Abnehmen - Abendessen ausfallen lassen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wenn du unbedingt eine mahlzeit ausfallen lassen willst, dann ist das abendessen dafür noch am besten.
Ich würde dir empfehlen, iss drei mahlzeiten am tag, keine snacks dazwichen. Du solltest mindestens vier stunden zwischen jeder mahlzeit haben, und nach 19:00 nichts merh essen.
morgens darfst du kohlenhydrate onmass zu dir nehmen, mittags eher was weniger, abends am besten keine, oder eher sehr wenige, also am besten nur einen salat essen oder eine brühe trinken.
wenn du dabei noch ein mindestmaß an sport machst, oder dich zumindest etwas bewegst, dann sollte das mit dem abnehmen sehr gut funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht , dass du zum Abnehmen das Abendessen ausfallen lassen musst;/ Aber achte darauf was du isst und versuche das evt auszugleichen. Wenn du zum Beispiel mittags etwas isst wie Fleisch oder sonstige däftige Sachen, würde ich die empfehlen morgens etwas wie gesunden Müsli oder Schwarzbrot zu essen und abends dann einn Salat oder Obst:) Wie gesagt du musst es nicht ausfallen lassen, aber iss nichts worauf du nicht wirklich Hunger hast.Mach dir das Essen bissen ansprechend indem du vielleicht in den Salat ein wenig Dressing tust, das dir gefällt. Hauptsache du nimmst nicht eben drei sehr große Mahlzeiten am Tag ein, das klappt sonst nicht:/ Vorrausgesetzt du isst keine Zwischnmahlzeit,sonst am Besten weniger einplanen, aber Obst geht immer!! Nur darauf achten du isst nicht gleich 3 Bananen hinterienander, sondern verteilst die auch so am Tag, zb: mal in der Schule eine oder so. So wie du es magst. Sport dabei natürlich nicht vergessen! Das beschleunigt und unterstützt das Ganze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thaliasp
08.12.2015, 11:03

Schau dir mal ein paar ihrer anderen Fragen an, sie hat eine Essstörung und braucht eine Therapie, keine Tipps zum abnehmen.

0

so kann man nicht abnehmen. Abends solltest Du Kohlenhydrate vermeiden. Nur eiweißhaltige Kost zu Dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HikoKuraiko
08.12.2015, 16:54

Stimmt nicht. Es kommt allein auf die Kalorienbilanz des Tages an. Auch Abends kann man noch KHs essen, ansonsten frage ich mich wie ich trotz reichlich KHs am Abend (immer zwischen 18 und 22 Uhr gegessen) 20kg abnehmen und bis jetzt (2 Jahre) halten konnte. 

0

essen ausfallen lasen hört sich nach diät an und diese hat ein anfang und ein ende. besser sein glichgewicht immer mal neu einstellen zwischen essen und bewegung?

dazu könnte man ja auch zu einer uhrzeit kommen bei der man nichts mehr zu sich nimmt? aber da muss jeder seine erfahrungen selbst machen ober er dies auch grundsätzlich einhält?

die krankenkassen haben eine gute beratung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hilft nicht.

  1. Werd dir darüber im Klaren, ob du überhaupt abnehmen solltest.
  2. Falls ja: Ernährung umstellen und mehr Bewegung, und zwar langfristig
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso nicht den ganzen über Kalorienbewusst essen? Letztendlich zählt wie viel du am Tag gegessen hast und nicht wann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach eine Therapie um dein Essverhalten zu normalisieren. Sobald du zu einem normalen Essverhalten zurück gefunden hast verschwinden nach und nach auch die unangenehmen Begleiterscheinungen wie Fressanfälle etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verteile deine Mahlzeiten lieber besser über den Tag, sonst wachst du vor Hunger auf und futterst mehr als du normalerweise essen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Kalorien ist es egal wann sie gegessen werden - die Menge macht´s.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht überhaupt keinen Unterschied, wann du Deine Kalorien aufnimmst. Es ist ein hartnäckiges Gerücht, dass abends aufgenommene Lebensmittel "ansetzen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?