Abnehmen --> Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo kleineSpencer

Hm, das Hungern hilft nur scheinbar am besten. Du hast ja gemerkt, das Gewicht konntest du nicht halten. Wenn du es wieder versuchst, wirst du es wieder nicht halten können. Ist das also sinnvoll?

Lieber nimmst du langsam ab und kannst es dann halten. Dazu wäre Sport wesentlich besser und billiger als die komischen Fatburner.

Was deine Beine angeht. Es ist bei Frauen oft so, dass die Beine etwas kräftiger sind, du kannst deine Figur nicht komplett umkrempeln, das geht einfach nicht. Versuche lieber andere Stellen an dir zu entdecken die du schön findest als einem Ideal hinterher zu hechten, das du vielleicht nie erreichen kannst und nur frustriert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zuerst: Ich werde Dir nicht sagen, dass Dein Gewicht super so ist.

Nicht, weil ich finde, dass Du aus medizinischer Sicht übergewichtig bist, denn das bist Du nicht, sondern weil ich nachvollziehen kann, dass es kleine Stellen gibt, die Dich stören. Du hast ein gesundes Gewicht, aber da ich dieselbe Größe habe und dasselbe Gewicht hatte, verstehe ich Dich.

Aber eines muss ich ganz deutlich sagen: Kein Hungern mehr! Keine Kapseln mehr! Und über Magersucht wollen wir beide auch nicht reden, nicht mit einer Silbe!!

Stell Deine Ernährung um und fang an Dich regelmäßig und effektiv zu bewegen.

Rechne Dir auf irgendeiner Homepage Deinen Tagesbedarf aus, dann ziehtst Du davon 300-500 kcal ab, DAS ist dann die Menge, die Du zu Dir nehmen kannst, um abzunehmen.

Viel Eiweiß, gesunde Kohlenhydrate, ungesättigte Fettsäuren, viel Trinken, Wsasser, Ungesüßtes, auch mal ne Fruchtschorle.

Gönn Dir einmal in der Woche auch mal was Süße, aber nicht in Mengen. Sagen wir 2 große Kinderriegel.

Und SPORT: Um die Fettverbrennung anzukurbelen, Muskeln aufzubauen, für den Stoffwechesl und um Deinen Körper zu straffen.

Schwimmen ist ein super Sport für alles, aber auch Krafttraining und andere Cardio ist gut. 3-4 mal pro Woche ca. 30-60 Minuten lang.

Und zuletzt: Disziplin und nicht täglich wiegen. Einmal pro Woche reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Zunächst liegt Dein Idealgewicht bei 55 kg. Das ist nicht nur der gesündeste, sondern laut Umfragen auch attraktivste Bereich. Viele Mädchen entwickeln da oft ein Denken dass sich nicht mehr an objektiver Attraktivität orientiert. Und - viel schlimmer  : Auch nicht an der Gesundheit. Und leider ist dann auch der Weg in die Magersucht nicht mehr weit. 

Fatburner führen meist zu mehr Gewicht - nachhaltig gesehen.

Beine: Attraktivität ist laut Lexikon die - zitiere " (sexuelle) Anziehungskraft“ auf das andere Geschlecht.

Also sind die Männer gefragt und da gibt es seriöse Untersuchungen. Frauen sehen sich selbst gerade was die Beine betrifft völlig anders als Männer sie sehen. Männer mögen keine Stängelbeine wie bei Models!

Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter Fettverbrennung bleibt. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, normal gegessen.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung. Alles Gute.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du behindert?
Hungern ist ungesund und danach sieht man auch nicht schön aus. Versuch doch gesund abzunehmen bzw. Muskeln aufzubauen und dich in Form zu bringen.
Denn die Zahl auf der Waage sagt überhaupt nichts aus, du kannst 60 Kilo wiegen und dich gesund ernähren, Sport machen.
Du kannst aber auch 60 kg wiegen und ungesund dich ernähren, keinen Sport machen: also wie du siehst gibt es gute und ungute 60 kg. Es ist doch nicht schön einfach nur dünn zu sein, sondern, dass man sportlich aussieht und mit Leuten auch mal nen Burger essen gehen kann sonst bist du echt langweilig.
Keiner will ein runtergehungertes Mädchen haben.
Hol dir Hilfe, Anorexie beginnt im Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das meine ich jetzt nicht böse....wie siehts denn mit Sport bei dir aus???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineSpencer
17.02.2016, 23:52

Hab zurzeit gesundheitliche Probleme kann aber trotzdem sport machen wie zb joggen

0
Kommentar von Campari74
17.02.2016, 23:55

Dann fang doch damit langsam an, stell deine Ernährung ein wenig um wie z. B. Weniger Kohlenhydrate, dafür mehr Obst und Gemüse. Ich weiß...klingt öde und langweilig aber von nix kommt nix. Auch wenn du es nicht hören möchtest... Du bist nicht zu dick :-)

0
Kommentar von Campari74
18.02.2016, 00:04

Sehr gerne 👍😉

0

Du bist 15....... somit bist du im Wachstum. Dein Körper braucht Nahrung!!! Du schädigst deinen Körper wenn du hungerst, also lass den Mist. Setz dich lieber mit einer Ernährungsberaterin zusammen und kläre mit ihr was du wann essen sollst, damit du deiner Traumfigur näher kommst. Aber was heisst hier überhaupt Traumfigur? Jeder Mensch ist anders - das heisst konkret jede Frau sieht anders aus und Männer haben unterschiedliche Vorlieben.

Seinen Partner zu akzeptieren wie er ist, ist übrigens keine Kunst. Die Kunst besteht darin, ihn zu WOLLEN wie er ist.

Was ich sagen möchte: du schreibst dass du deine Figur ändern willst weil du es willst und nicht wegen der Freunde. Das finde ich prima. Aber es war dein Schwarm, der dir gesagt hast, dass du abnehmen sollst - wo mischt der sich denn ein? - geht ihm deine Figur was an?

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineSpencer
18.02.2016, 00:10

Meine Figur geht ihn garnix an du hast recht. Aber wenn man in jemanden verknallt ist versucht man ihm zu gefallen und seine beste seite zu zeigen. Wenn man dann so einen Rückschlag bekommt tut das weh. Das hat mich noch mehr dazu gebracht meinen Körper zu hassen.

0

Was möchtest Du wissen?