Frage von JessieCool, 122

Abmahnung, weil Dixi-Klo umgeschmissen?

Dummerweise bin ich mit meinem Chef bei Facebook befreundet. Dummerweise habe ich dort Fotos eingestellt, wo ich betrunken wahr. Dummerweise habe ich betrunken ein T-Shirt mit Aufdruck meiner Firma getragen. Und dummerweise haben wir ein Dixi-Klo umgeschmissen und das fotografiert. Abmahnung vom Chef, da rufschädigend für seine Firma. Und er meint sofort entfernen und wenn ich kein Azubi währe hätte er mich sogar fristlos... Ist das normal und rechtmäßig?

Antwort
von SundownEffect, 122

Moin JessieCool,

Rufschädigung in jedem Fall. Bei Personen die in einem Ausbildungsverhältnis zum Betrieb stehen, ist das denke ich eine Ausnahme... Ist es denn für dich normal ein Dixi-Klo umzuschmeißen und es zu fotografieren & wenn du einen Betrieb leitest - würdest du es gut heißen Arbeiter einzustellen, die soetwas in ihrer Freizeit unternehmen? (づ。◕‿‿◕。)づ

Gruß
SundownEffect

Antwort
von blackforestlady, 118

Daher sollte man privatem vom beruflichen trennen. Dein Chef hat auf Deine Seite nichts zu suchen. Ja, Dein Chef hat Recht, Du kannst froh sein, dass er Dich nicht angezeigt hat.

Kommentar von DerPhilosoph371 ,

Wenn man Privates vom Beruflichen trennen sollte, so darf man auch nicht fragwürdigen, lächerlichen Vandalismus in offizieller Arbeitskleidung betreiben.

Kommentar von partikel1 ,

Kleidung mit Firmenloge ist nicht immer gleich Arbeitskleidung. Ich kenne viele die hinter Ihrem Arbeitgeber stehen, und T-Shirts mit LOGO auch Privat tragen.
Und das Umschmeißen von mobilen Toiletten ist nicht lächerlich.

Kommentar von DerPhilosoph371 ,

Da versucht schon wieder jemand das dümmliche Verhalten von anderen zu rechtfertigen.

Antwort
von Ifm001, 48

Die Möglichkeit der fristlosen Kündigung weil sich der Mitarbeiter öffentlich sehr daneben benommen hat ist schon in mehreren Urteilen bestätigt worden. Da bedarf es nichtmal die Arbeitskleidung zu tragen.

Antwort
von angy2001, 58

Ja, das ist rechtmäßig.... zuviele Dummheiten auf einmal gemacht. Hast Glück. dass es nur eine Abmahnung geworden ist, weil du noch AzuBi bist. Er muss den Namen seiner Firma nicht mit deinen Straftaten (Sachbeschädigung) in Verbindung bringen lassen.

Antwort
von Undsonstso, 77

Du fragst ob das normal ist...?

Also echt mal....

In absehbarer Zeit (nicht heute und nicht morgen) würde ich an deiner Stelle Fotos einstellen, die dich regelmäßig bei karitativen Tätigkeiten zeigen.

Kommentar von partikel1 ,

Was soll diese Aussage?
Ist eine Empfehlung eine Kündigung zu erhalten?
Es ist noch nicht lange her, wo ein Azubi bei einem Autohersteller gekündigt wurde, weil er sich öffendlich mit erheblich Aussagen gegen Ausländer geaußert hat.

Kommentar von Undsonstso ,

Ähm, was soll an karitativen Tätigkeiten ein Kündigungsgrund sein.....

Mir ist kein Fall bekannt, dass ein ehrenamtlicher Helfer, der z.B. als grüner Engel in einem Krankenhaus hilft, eine Kündigung bekam vom Arbeitgeber.

Kommentar von Bitterkraut ,

Inwiefern sind Aussagen gegen Ausländer karitativ?

Antwort
von Nutellagirl1, 79

Nein, darf er nicht. Aber wenn du den Job sch**** findest und deinen Chef auch sch**** findest und du gerne etwas anderes arbeiten würdest, dann ist der perfekte Zeitpunkt da zu Kündigen

Antwort
von Bitterkraut, 50

Natrülich darf er dich abmahnen. Du schadst mit sowas dem Ruf der Firma, keine Frage. Entschuldige dich und nimm die Fotos raus, bevor sie die Runde machen.Und beende die Freundschat mit dem Chef, das ist sowieso dumm, wenn man den in sein Privaleben reinläßt - und es ist auch dumm, ne Straftat zu begehen, sich dabei zu filmen und bei Facebook einzustellen.

Antwort
von Kreidler51, 78

Ja dass darf er machen.

Antwort
von antonczerwinski, 69

Das ist normal und rechtmäßig

Antwort
von Allfkdkdbyk, 71

Das fristlos feuern glaube ich nicht.

Antwort
von JohnnyJJ, 72

kaum zu glauben...

Kommentar von mamiya ,

Kein Kommentar ist auch ein Kommentar.Trotz "Bildchen" halt die Kla..

Antwort
von DarkNikeneo, 58

Japp das darf er

Antwort
von mamiya, 36

4 mal dummerweise(eigene Einschätzung!) Facebook---1 mal Abmahnuhng-Könnte rechtmäßig sein-Informieren.So kann "facebook" auch "aussehen".


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community