abmahnung wegen krankheit in der ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du sollst hier nicht abgemahnt werden,weil Du krankgeschrieben warst, sondern weil Du nicht zuhause bleibst, weil Du krank bist. Das ist ein Unterschied.

Ein Arbeitgeber hat Fürsorgepflicht für seine Angestellten und ich nehme mal an, dass Du noch minderjährig bist, deshalb will die Chefin wohl mal mit Deiner Mutter ein ernstes Wort reden, warum Du in diesem Zustand zur Arbeit erscheinst. #

Zumindest liest sich das so für mich.

Nur krankschreiben hilft nicht, wenn man z.B. einen schweren bakteriellen Infekt hat, das muss behandelt werden. Du steckst ja  womöglich alle Kollegen an, dann ist Deine Chefin zu Recht sauer.

Gute Besserung, und ab zu einem guten Arzt, der mal Blut abnimmt und den Stuhl untersucht. lg Lilo

Du hast Dich hoffentlich gleich krank gemeldet, als Du für diese 2 Tage krankgeschrieben warst??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
18.05.2016, 12:37

Du sollst hier nicht abgemahnt werden,weil Du krankgeschrieben warst, sondern weil Du nicht zuhause bleibst, weil Du krank bist.

Wieso sollte das denn wohl ein Grund für eine Abmahnung sein?!?!

0
Kommentar von deluxe20003
18.05.2016, 12:40

nein meine chefin möchte das ich in jedem zustand zu arbeit erscheine , wie es mir geht oder ob ich die anderen anstecke ist ihr egal. 

ja habe mich da sofort gemeldet.

0

Also ich würde mal keine angst haben. Aber lass mal deine Mutter mit ihr telefonieren.
Und gehe zum Arzt und lass dich richtig untersuchen was du wirklich hast wenn du dich ganze Zeit übergeben tust ( steht vielleicht eine Schwangerschaft an?)
Und abmahnen darf sie dich eigentlich nicht wenn du einen richtigen ärztlichen a test hast.
Ich wünsche dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deluxe20003
18.05.2016, 12:34

nein keine schwangerschaft, ich habe bloss angst das ich eine abmahnung bekomme , das problem ist auch jedes mal wenn ich krank ware und denn wieder zur arbeit kam hat keiner meiner kollegen mit mir gesprochen dadurch geht es mir nur noch schlechter.

0

Solange du eine Krankschreibung vom Arzt nachweisen kann und die auch pünktlich beim AG eingeht, gesetztenfalls du sagst morgens telefon. Bescheid das du krank bist und zum Arzt gehst (Meldepflicht) dann hat dein AG keinen Grund dir eine Abmahnung zu schreiben. Außer du hälst deine Meldepflicht nicht ein oder zu spät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es fehlen ein paar informationen: hast du dich freitag ordnungsgemäß krank gemeldet und nach dem arztbesuch auch das attest  vorgelegt bzw. dem arbeitgeber mitgeteilt, wie lange du krank geschrieben bist?  wenn nein, hast du unentschuldigt gefehlt und das ist ein grund für eine abmahnung. warum die cheffin jetzt mit deiner mutter reden will, weiss ich nicht.  was lernst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deluxe20003
18.05.2016, 12:37

am freitag morgen vor arbeits beginn habe ich mich abgemeldet , denn bin ich sobald der arzt auf hatte sofort dahin, die abmachung ist das ich sobald ich wieder arbeite die AU abgebe habe mich aber nach dem arzt besuch sofort gemeldet , wie lange ich krank geschrieben bin. und heute sagte sie zu mir ich stecke mir bestimmt nur immer den finger in den hals . ich finde so etwas geht nicht.

friseurin.

0
Kommentar von deluxe20003
18.05.2016, 12:49

sie sagte ' ich glaube du gehst nur zum arzt weil du kein bock hast und zuhause sein willst , ich denke mal du steckst dir nur den finger in hals um mir was vor zu spielen' das klingt für mich als wollte sie mir das unterstellen.

0

Man muss sich wenn man krank ist innerhalb von 3 Tagen krank melden, bestenfalls am selben Tag. Wenn du nicht volljährig bist, muss dies dein Elternteil erledigen.

Eine Abmahnung bekommst du, wenn du unentschuldigt fehlst, oder sporadisch viel zu oft und unglaubwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Itchi0108
18.05.2016, 12:29

Falsch. Die Krankmeldung muss binnen 3 Werktagen beim Arbeitgeber vorliegen. Krankmeldung muss VOR Arbeitsbeginn erfolgen, sofern jemand erreichbar ist. Ansonsten so schnell wie möglich.

1
Kommentar von deluxe20003
18.05.2016, 12:31

ich bin nicht volljährig , aber meine mutter muss mich nicht abmelden , jedoch habe ich etwas angst wenn meine mutter mit ihr telefoniert das meine chefin nichts gutes über mich sagt da sie denkt das ich lüge.

0

So wie ich sehe, fehlt uns hier der Durchblick. Lass deine Mutter bei deiner Chefin anrufen, damit deine Mama ihr den Wind aus die Segel nimmt und du weißt, was wirklich von dir erwartet wird. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Abmahnung wegen Krankheit gibt es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ruft Deine Mutter nicht einfach an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?