Frage von robi187, 64

Ablenken von TTIP durch Flüchtlinge?

Könnte das so sein?

Könnte das zu mehr oder weniger Freiheit der Bürger kommen?

Ist der Vertrag auf Probe möglich? z.B. für 5 Jahre?

Antwort
von MaronAkane, 64

Also in wie fern jetz die "Früchtlinge" darin involviert sind, ist mir nicht genau bekannt XD

Scherz bei Seite... es ist ja kein Geheimnis, dass wichtige, entscheidende Abkommen ständig im Hintergrund abgeschlossen und durchgewunken werden. 

Ich persönlich halte TTIP und CETA in Bezug auf die EU für einen Fehler. Meines Erachtens spielt es nur den anderen Teilnehmern in die Hände und schwächt die Wirtschaft und Gemeinschaft der EU nur noch mehr. Wir haben derzeit wichtigere Probleme nachhaltig zu lösen. Und die USA sollten sich auch besser auf ihre eigenen Probleme besinnen, statt hier ein Handelsabkommen auf Teufel komm raus durchzuprügeln.

Nein zu CETA und TTIP!

Kommentar von NSchuder ,

im Hintergrund abgeschlossen und durchgewunken 

Sowas nannte man schon immer "Brot und Spiele"...  Wenn man sich anschaut was alleine während der WM an Gesetzen weitgehend unbemerkt durch gewunken wurde oder was in anderen Gesetzen "versteckt" beschlossen wurde... und niemand interessiert sich dafür weil die Sportergebnisse ja viel wichtiger sind... 

Kommentar von MaronAkane ,

Genau das! Immer schön im Hintergrund rumwühlen, während die breite Masse nach vorne starrt. 

Antwort
von NSchuder, 58

Dann könntest Du auch sagen "Ablenken von TTIP" durch die Bundesliga?

Wenn man sich mal näher mit der Sache befasst, dann merkt man sofort, dass von TTIP nur eine Seite profitiert und die andere Seite die Zeche zahlen muss.

Und mit den Flüchtlingen ist es ähnlich... Es gibt eine Nation, die überall auf der Welt Krieg anzettelt weil deren Wirtschaft prächtig daran verdient. Teilweise musste diese Nation sogar schon offen eingestehen, dass die Argumente, die zum Krieg geführt haben, gefälscht waren (2. Irak Krieg)! Und gab es eine Reaktion der anderen Staaten oder der UN? Nein.

Und andere Völker und Menschen müssen unter dieser Kriegspolitik leiden und suche  nun Zuflucht bei uns - was man diesen Menschen egal ob Kriegs- oder Wirtschaftsflüchtling - wohl kaum verwehren oder übel nehmen kann.

Nein, die Flüchtlinge lenken nicht von TTIP ab, sondern sind Folge einer Wirtschaftspolitik, die absolut menschen verachtend ist und zur der auch TTIP gehört.

Kommentar von EgonL ,

genau so ist es

Kommentar von robi187 ,

du beschreibst doch selbst wie die zusammen hänge sein könnten? also doch nicht bundesliega?

nicht alles was vordergründig ist muss ja der grund sein?

vorsicht ist die mutter im porzelanladen?

Antwort
von EgonL, 53

Ich halte TTIP und CETA für uns Europäer für einen Nachteil.

Es stärkt nur die Interessen der Amerikaner und der Großkonzerne.

Ich kann nicht nachvollziehen, das es europäische Politiker gibt, die dieses Abkommen wollen. Hier drängt sich der Verdacht auf, das es sich wieder um Lobbyisten handelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten