Frage von SellyStern, 30

ableitungen auf den atombau?

hallo,

was kann ich alles aus dem PSE auf den atombau ableiten.

soweit wie ich das mitbekommen habe: - anzahl der protonen und elektronen, die schalen, und das zeichen des stoffes.

hab ich etwas vergessen ? ist die atommasse sehr wichtig ?

ich versuche gerade für die münndliche chemie prüfung zulernen aber hab das thema nie so wirklich verstanden.

lg. danke :)

Antwort
von henzy71, 13

Die Atommasse (und daraus resultierend die Molmasse) ist zwar wichtig, aber die kannst du nicht ohne Weiteres aus dem PSE ablesen, da du nicht ablesen kannst, wieviel neutronen sich im Kern befinden. Oft ist die Anzahl an Neutronen gleich die Anzahl der Protonen (Beispiel Kohnenstoff 6, damit Molmasse 6+6=12g/mol, Sauerstoff 8, damit Molmasse 8+8=16g/mol), aber das ist bei Weitem nicht immer so. Meistens gibt es in der Natur mehrere Isotope (von nicht-natürlichen radioaktiven Isotope ganz zu schweigen), wodurch die Molmasse aus dem Mittelwert dieser Isotope und ihrer Häufigkeit gebildet wird. Beispiel Molmasse Chlor 35,5g/mol 

Was du wohl noch ablesen kannst ist was das Atom "tun muss" (Elektronen abgeben oder aufnehmen und wieviele jeweils) um Edelgaskonfiguration zu erhalten (hauptsächlich die Hauptgruppenelemente) Bei den Nebengruppenelementen sind voll und halb besetzte d-Schalen gern gesehen....

Gruß

Henzy

Kommentar von SellyStern ,

bei uns im tafelwerk im PSE is die atommasse mit angegeben. deshalb meine frage.

was genau ist mit Edelgaskonfiguration gemeint ?

Kommentar von henzy71 ,

Gut. Die Atommasse ist oft mit angegeben, aber eben nicht zwingend. Bei euch steht sie mit drin - umso besser!!

Edelgaskonfiguration ist die Elektronenverteilung der Edelgase. Nehmen wir z.B. Fluor F, Element Nummer 9. Die 9 Elektronen sind wie folgt verteilt: 1S2, 2S2, 2P5. Damit sind 7 Elektronen in der 2. (äußeren) Schale. Vollbesetzt wäre die Schale mit 8 Elektronen. Dies hat Neon (Ne, Elementnummer 10). Da ist die Elektronenverteilung 1S2 2S2 2P6. Damit Fluor nun auch 1S2 2S2 2P6 bekommt, muss es ein Elektron aufnehmen. Damit wird es dann einfach negativ geladen F-. Sauerstoff, Elementnummer 8, müsste 2 Elektronen aufnehmen um 1S2 2S2 2P6 zu bekommen und wird dann O2-

Natrium z.B. hat die Elektronenkonfigurtion 1S2 2S2 2P6 3S1

um die gleiche Konfiguration wie Neon zu erhalten, muss es das 3S1 Elektron abgeben. Dann hat es 1S2 2S2 2P6 und wird zu Na+

Gruß

Henzy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community