Frage von Lunovis 21.11.2010

Ablauf standesamtliche Trauung

  • Hilfreichste Antwort von Pinki136 21.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also es ist nicht romantisch, hab selber dieses Jahr geheiratet.

    Am Anfang werden die Personenangaben geprüft, dann erzählt er ein paar Sätze zur Ehe und dann werden Ringe getauscht und unterschrieben. Danach kommen nochmal ein paar Fötmlichkeiten und dann ist es auch schon zu Ende!

    Wirklich überhaupt nicht romantisch, man fühlt sich eher wie beim Amt oder so.

  • Antwort von blueyes 21.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also die standesamtliche Trauung ist eigentlich der amtliche Teil. Bei uns war es total lustig. Wir hatten einen super Standesbeamten. Klar der offizielle Teil ist etwas steif , ihr werdet aufgeklärt über die Bedeutung der Ehe u.s.w. Danach Unterschrift und Ringe aufstecken,Natürlich der Kuss. ;-)

    Geniesst es auch wenn es amtlich ist.

  • Antwort von blondie1705 21.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn Du kirchlich heiratest, ist die standesamtliche Trauung nur eine reine Formsache. Ihr müsst Eure Personalien angeben, ebenso die Trauzeugen. Dann spricht der Beamte ein paar Worte und Ihr unterschreibt.

    Findet keine kirchliche Trauung statt, dann redet der Beamte etwas mehr, da er den Part vom Pfarrer mit übernimmt.

    Alles Gute für die Zukunft

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!