Frage von UnknownUser9999, 21

Ablauf Glausfaserausbau?

Hallo,

Meine Nacjbarachaft ist auf der "Glasfaserausbauliste". Auf der Telekomseite steht dass es voraussichtlich Ende Oktober verfügbar sein wird.

Muss die Leitung auch in die Wohnung gezogen werden oder wie? Es handelt sich um VDSL 100. Gibt es außer dem Tarifkosten natürlichen noch zusätzliche Kosten?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 6

Hallo UnknownUser9999,

sicher, dass es ein richtiger Glasfaserausbau ist? Dann wird man eigentlich informiert über die Legung ins Haus. Wenn man in einem Mietverhältnis steckt, dann kann es sein, dass die Wohnungsgesellschaft dann kontaktiert wird.

Ich tippe hier aber eher auf einen Ausbau der Vectoring-Technik. Wenn du mir einmal deine Vorwahl und Postleitzahl nennst, dann schaue ich gerne einmal nach, was für ein Ausbau stattfindet.

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Kommentar von UnknownUser9999 ,

Hallo Telekomhilfft, das könnte auch sein. 0209, 45879

Kommentar von Telekomhilft ,

Also speziell Glasfaser sehe ich hier nicht. Denke, dass wird eher Vectoring sein. :-)

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort
von KevinHP, 9

Auch die ganz alten Kupferkabel (nur zwei dünne Drähte pro Leitung) schaffen im Normalfall 100 Mbit/s (mit neuester Technologie sogar doppelt so viel) in beide Richtungen.

Somit brauchst du dir keine Gedanken machen. Das Stück vom Verteilerkasten zu deinem Haus ist zwar dann etwas langsamer, aber das fällt kaum auf. Die Glasfaserleitung liegt ja zum nächsten Anbieteranschluss, das sind meist mehrere Kilometer. Da wirst du also einen Unterschied in der Geschwindigkeit merken.

Antwort
von siggiiii, 13

Das läuft alles über den Hauptverteiler an der Straße im Haus wird nix gemacht und es entsteht auch keine Kosten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community