Frage von Xxcharly, 32

Ablauf der Ausbildung als Tätowiererin?

Hey ich wollte mal wissen wie läuft die Ausbildung als tätowierin (ich weiß nicht staatlich anerkannt) Wie bewirbt man sich am besten? Was für Kenntnisse muss man haben? Was alles muss man selbst finanziereN? Die Frage ist mir sehr wichtig Hoffe auf viele antworten und keine dummen Kommentare. Danke:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KleinToastchen, 31

Genau, da sie nicht staatlich anerkannt ist, gibt es leider auch nicht genaue Anforderungen. Bewerben solltest du dich wie für jeden anderen Job auch und zwar mit einem vollständigen, sauberen Bewerbungsdossier. Kenntnisse solltest du im Bereich der Medizin / Pflegewesen haben und auch im Bereich der Gestaltung / Kunst. Es werden keine Leute eingestellt, die direkt von der Schulbank kommen, eine Grundausbildung solltest du also vorweisen können. Finanzieren musst du so ziemlich alles selbst und Unterstützung bzw. eine Förderung vom Amt wirst du natürlich nicht bekommen. Dass man während dieser "Ausbildung" keinen Lohn bekommt, ist nicht unüblich. Aber vielleicht darfst du nach Arbeitsschluss das Studio putzen und kannst dir so noch ein wenig was dazu verdienen.. Einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn oder ein Azubi-Gehalt bekommt man nicht automatisch. Es ist also besser, wenn man zuerst was richtiges lernt, Geld sparrt und erst dann mit der Arbeit im Studio beginnt - finanziell kann das ansonsten echt problematisch werden. 

Antwort
von AnonymLiebe, 28

Q: http://www.ulmato.de/taetowierer.asp

Für die Ausbildung als Tätowierer existieren keine gesetzlichen Vorgaben. In der Regel gilt jedoch zumindest das 18. Lebensjahr als Schwelle für den Beginn einer Ausbildung.
Die Ausbildung unterliegt keinen inhaltlichen Vorgaben und kann von jedem absolviert werden. Ebenso sind die Ausbildungsorte nicht definiert, es gibt jedoch auch private Ausbildungsträger, die eine Ausbildung anbieten.
Für die Ausbildung existieren keine zeitlichen Rahmenbedingungen, auch die Anbieter von Lehrgängen haben keine einheitliche Regelung zur Ausbildungsdauer.
Oftmals wird die Ausbildung auch im Ausland ausgeübt, in der internationalen Gemeinde der Tätowierer findet ein reger Austausch statt.

Antwort
von MikaMikachu, 32

Vieles wurde ja schon gesagt. Was aber noch nicht wirklich erwähnt wurde ist, dass du ein sehr guter Künstler sein solltest. Natürlich wird man während der Ausbildung noch besser und lernt Techniken, die nur mit einer Tätowiermaschine funktionieren. Aber wenn du nicht bereits super zeichnen kannst, wird kein Tätowierer das Risiko auf sich nehmen, dir das mal nebenbei noch beizubringen. 

Ein gut gefülltes, hochwertiges Portfolio ist daher eigentlich wichtiger als eine 0815-Bewerbungsmappe.

Kommentar von Xxcharly ,

ich habe bereits eine Mappe mit vielen selbst gezeichneten Bildern von Comic bis zu Portrait von pflanzen und Tieren nur menschen habe ich noch meine problem

Antwort
von DepravedGirl, 22

Diese Webseite habe ich gefunden, die ist interessant zu lesen -->

http://www.ausbildungsplatz-finden.de/taetowierer-ausbildung/

Zitat -->

Geübt wird meist auf Schweineschwarten und anderen Tierhäuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten