Frage von Believe0501, 60

Ablauf bei einer Karteiaufnahme?

Hallo :)

Ich habe in einer Woche ein Gespräch bei einer Agentur, die Gesichter für Werbung etc suchen. Habe zuerst Fotos von mir hingeschickt und habe dadurch eine Zusage auf ein Gespräch bekommen. Die meinten zu mir ich soll paar Klamotten mitbringen. Bin jetzt total nervös, wisst ihr was da so ungefähr auf mich zukommt?

Herzliche Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sWeEtAnKa98, 32

Du hast dich beworben mit Fotos, sie haben dich eingeladen, das ist schon mal normal und gut.

Was komisch ist, dass sie schreiben du sollst "paar Klamotten" mitbringen, wenn sie das wirklich so geschrieben haben, denn sie müssten schon genau schreiben was du mitbringen sollst.

Was auf dich zukommt, ich kann dir nur schreiben, wie es bei mir war, kann aber woanders anders sein.

Ich habe Einladung bekommen mit Termin und dass ich mich mit Bikini vorstellen muss. Erst war ein Gespräch wo ich alles erklärt bekommen habe was die Agentur so macht. Dann wurde ich gefragt ob ich Fragen hab aber hatte keine weil alles schon erklärt war. Dann musste ich so mit dem Körper und mit dem Gesicht verschiedene Sachen darstellen, z. B. nett lächeln, dann mal böse schauen und dann wie wenn alles egal wär und noch paar mehr so.

Danach hab ich einen Termin bekommen für ein Testshooting. Das war an einem andern Tag.

Wo du noch aufpassen musst dass es auch seriös ist sind die drei Sachen:

Die Agentur muss eine feste Adresse haben wo man immer hingehn kann, also bei Arbeitszeiten von ihr und mit Termin. Die Adresse muss im "Impressum" von der Seite stehn.

Das Vorstellen muss bei dieser Adresse sein, nicht sonst wo, also z. B. nicht in einem Hotel weil du dann nicht sicher bist ob es wirklich die Agentur ist oder ob sie sich nur dafür ausgeben.

Es darf nie was kosten. Auch nicht für Fotos. Wenn du modelst und Jobs hast dann bekommst du Geld. Wenn du keine Jobs hast bekommst du kein Geld, aber du musst nie was zahlen. Aufnahmegebühr, Kaution oder so das gibt es bei seriösen Agenturn nicht.

Bei meiner Agentur war das so.

Antwort
von marcussummer, 38

Wohl vor allem ein für dich kostenpflichtiger Vertrag, mit dem du die Kosten für das Fotoshooting und die Aufnahme in irgendeinen Katalog tragen sollst. Ich wäre da sehr vorsichtig, lass dir alles schriftlich geben und nimm am besten nach einen Freund/eine Freundin mit hin...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten