Frage von 1Jacky23, 64

Abklingende Mandelentzündung, Motorradfahren?

Hallo liebe Community !

Die Zeit zum Motorradfahren ist endlich gekommen ! Und ich liege seit Ende letzter Woche mit einer Mandelentzündung flach :( Da es meine erste ist und ich mir unsicher bin in wie fern ich mich nach einer Woche wieder belasten darf, wollte ich mal fragen.

  • 6 Tage seit beginn der Erkrankung sind vergangen
  • 4 Tage Antibiotika - Therapie habe ich schon hinter mir
  • Keine Halsschmerzen oder eitrige Beläge mehr
  • Allgemeinbefinden ist auch schon wieder in Ordnung

In wie fern sollte oder könnte ich mich wieder belasten ohne einen Rückfall zu erleiden ? Und unter den Motorradfahren, würdet ihr euch schon wieder trauen zu fahren ? Ich weiß das ihr alle auch keine Ärzte seit aber da ich keinerlei Erfahrung mit der Erkrankung habe wollte ich mal um ein paar Erfahrungen von euch bitten :-)

Ganz liebee Grüße

Jacky

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wannabesomeone, 54

Natürlich kannst du Motorrad fahren. Das ist ja nicht unbedingt Hochleistungssport für deinen Körper. Taste dich doch langsam ran und fahr am WE mal ne halbe Stunde und sieh wie es dir dann geht. Pack dich aber gut ein mit schal und Visier unten...

Antwort
von Bitterkraut, 53

Du solltest noch mindestens eine Woche körperliche Anstrengungen vermeiden. Inwieweit Motorradfahren für dich anstrengend ist, mußt du selbst entscheiden. Glückshormone sind der weiteren Heilung aber förderlich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community