Frage von Abwehr, 48

Abiturnote NRW Berechnung?

Hallo, es geht hier nicht um die Berechnung der gesamten Note sondern nur um die Note in einem Halbjahr. Wenn ich mündlich 13 und 13 Punkte erreicht habe und schriftlich 13 und 15 Punkte, wie berechnet man das dann? Geht das dann Durchschnitt mündlich + Durchschnitt schriftlich /2 oder alle 4 Punkte durch 4?

Und hat der Lehrer freie Wahl welche Punktzahl er gibt, wenn man zwischen zwei Noten steht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BerthaDieBaer, 31

Rein rechnerisch ist dein Ansatz richtig, demnach stehst du zwischen 13 und 14 Punkten, mit einer Tendenz zu den 13 Punkten. Aber natürlich darf der Lehrer die Note geben, die er für gerechtfertigt hält, das ist sein pädagogischer Spielraum. Er könnte beispielsweise miteinfließen lassen, wie häufig du Hausaufgaben gemacht hast oder gefehlt hast, wenn das nicht schon in der mündlichen Note enthalten ist. Der Lehrer kann also entscheiden, das hat auch einen Sinn.

Kommentar von Abwehr ,

Ok danke schön

Antwort
von ErsterSchnee, 30

In den seltensten Fällen wird mündlich/schriftlich 50/50 gewertet. 

Kommentar von Abwehr ,

nach welchem system denn dann?

Kommentar von ErsterSchnee ,

Da gibt es keinen allgemeingültigen Schlüssel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten