Frage von JayJay11, 69

Abiturjahrgang - GbR gründen mit 17?

Wir sind der kommende Abiturjahrgang 2018. Da wir auch Vorfinanzierungspartys, Kuchenverkäufe etc. mit Einnahmen und Ausgaben haben, ist es notwendig einen Verein, eine GbR etc. zu gründen. Wir haben uns allerdings gegen einen Verein entschieden aufgrund von Voraussetzungen, Kosten etc. Nun die Frage zur GbR: Ist es möglich, dass auch ein 17-Jähriger an der GbR beteiligt ist als Geschäftsführer/Gesellschafter etc.? Ein 18-Jähriger würde die GbR "gründen", also anmelden, und wäre es dann möglich, dass dieser einen 17-Jährigen voll und ganz bevollmächtigt?

Vielen Dank im Voraus.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Ronox, 31

Eine GbR wird nicht angemeldet und kann formlos gegründet werden. Allerdings von mindestens zwei Personen. Minderjährige benötigen die Zustimmung ihrer Eltern. Eine Bevollmächtigung ist auch an Minderjährige ohne elterliche Zustimmung möglich.

Antwort
von frodobeutlin100, 39

ein Siebzehnjähriger ist beschränkt geschäftsfähig, dass heißt er darf nur Geschäfte abschliessen, die ihm einen lediglich rechtlichen Vorteil bringen oder vom "Taschengeldparagraph" abgedeckt sind ... das kann man auch nicht mit einer Vollmacht durch die GbR ändern ...

das heißt die GbR kann eigentlich auch nur Volljährigen gegründet werden (wegen des lediglich rechtlichen Vorteils) und auch nur Volljährige können für die GbR rechtswirksam handeln ...

Kommentar von wurzlsepp668 ,

und vorallem ist es nicht möglich, dass ein (!!) 18-jähriger eine GbR gründet ....

Kommentar von frodobeutlin100 ,

.... ;-) wenn er eine gespaltene Persönlichkeit hat, dann vielleicht ;-)

Antwort
von AntwortMarkus, 44

Eine GbR  wird nirgens angemeldet oder eingetragen.

Eine Personengesellschaft ist schneller gegründet, als man denkt: Schließen sich Kollegen zu einer Fahrgemeinschaft zusammen, entsteht eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, kurz GbR oder BGB-Gesellschaft genannt.

Kommentar von JayJay11 ,

Wir finden aber überall dass eine solche GbR beim zuständigen Gewerbeamt angemeldet werden muss??

Kommentar von AntwortMarkus ,

Eine GbR kann man nirgends anmelden.

Kommentar von JayJay11 ,

Und wie soll dann geregelt sein, wann und wer haftet, wenn diese GbR nicht einmal irgendwo angemeldet ist??

Kommentar von Ronox ,

Das regelt der Gesellschaftsvertrag. Wenn nicht vorhanden, regelt das das Gesetz.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Haftung ist Kraft Gesetz gesamtschuldnerisch ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten