Frage von Supernovaaa, 100

Abiturfächerwahl nach der Einführungsklasse?

Hey!

Mir schwirrt schon seit längerem eine Frage im Kopf - ich hoffe ihr könnt mir helfen:

Ich werde nächstes Schuljahr nach meinem Mittleren Schulabschluss in eine Einführungsklasse an einem Gymnasium wechseln. Momentan bin ich im wirtschaftlichen Zweig - d.h. ich werde eine 2. Fremdsprache erlernen müssen (habe Spanisch gewählt). Nun habe ich gehört, dass ich dann diese 2. Fremdsprache VERPFLICHTEND bis zum Abi belegen muss, stimmt das?

Wenn ja, heißt das, dass ich nur noch eine einzige Naturwissenschaft belegen kann oder?

Nun kommt deshalb meine Frage zu der Fächerwahl im Abitur:

Ich möchte später Physik studieren, deswegen möchte ich unbedingt auch in diesem Fach Abitur ablegen (Ich weiß, ist nicht unbedingt nötig, aber Physik ist auch nun mal mein Lieblingsfach und das Fach, welches mir am meisten Spaß macht!).

Man muss ja Abi in 3 Fächern schriftlich machen und in 2 Fächern mündlich.

Deutsch und Mathe ist in Bayern sowieso schriftlich verpflichtend - bleibt nur noch ein Fach. Kann ich hier Physik als schriftliches Abiturfach wählen (obwohl ich ja von der Einführungsklasse komme und sozusagen nicht im naturwissenschaftlichen Zweig war?)? Wenn ja, bin ich dann im Nachteil gegenüber den Schülern, die im naturwissenschaftlichen Zweig waren, weil ich z.B selbstständig Stoff zuhause nachholen muss? Oder bin ich am Ende der Einführungsklasse im GLEICHEN Stand wie sie?

Kann ich zum Beispiel dann so meine Abitur ablegen?:

Deutsch schriftlich Mathe schriftlich Physik schriftlich

Englisch mündlich Geographie mündlich

Schon mal danke, wenn ihr das bis hier her gelesen habt! Die Frage ist mir sehr wichtig!

Eine andere Frage wäre, ob man 1. im Fach Sport immer noch Schwimmen hat und 2. ob man im Sportunterricht wählen kann, was für Sportarten man machen möchte?

Vielen, vielen Dank!!

Supernovaaa

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LightCrystalSu, 63

Ob du jetzt einen Naturwissenschaftlichen Schwerpunkt hast oder einen Sprachlichen Schwerpunkt, dass sagt in der EF nur aus, wie du dich letztendlich entschieden hast/musstest. Sprachlich bedeutet eigentlich nur, dass du abgesehen von Englisch noch eine Fremdsprache wählst. Du kannst auch zwei Naturwissenschaften wählen, wenn dein Plan dir das erlaubt. In der EF lernst du genauso viel im Fach Physik, wie diejenigen die im Naturwissenschaftlichen Schwerpunkt sind. (In NRW ist es so, dass man in den Grundkursen 3-Stündig unterrichtet wird, egal in welchen Schwerpunkt man ist, dass wird in Bayern 100% genauso sein). Ich weiß zwar nicht, ob die Grundkurse bei euch auch 3-Stündig unterrichtet wird, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du keinen Nachteil haben wirst in der Q1.

Ich denke so wie du es mit den schriftlichen und mündlichen Fächer im Abi geplant hast müsste klappe. (Du hast ja alle drei Aufgabenfelder berücksichtigt)


Kommentar von LightCrystalSu ,

Ach ja und zu den letzten beiden Fragen, da weiß ich nicht wie es bei dir ist bzw wie es bei dir sein wird, aber ich kann dir sagen wie es in NRW ist. Hier kann man ab der Q1 einen Schwerpunkt wählen in Sport bsp. Ballsportarten, tanzen etc. Es gibt Schulen die schwimmen in der Oberstufe anbieten, doch man muss sich vorher informieren.

Kommentar von Supernovaaa ,

Dankeschön!! :)

Kommentar von LightCrystalSu ,

Bitte :)

Antwort
von saoCh, 28

Natürlich musst du die 2.Fremdsprache (also Spanisch) auch in der Oberstufe weiterhin belegen . Es geht darum , dass du wie die Gymnasiasten zwei Fremdsprachen sprichst . 

Daraus folgt wie du ja bereits zu wissen scheinst , dass du nur eine Naturwissenschaft nehmen kannst ( mein Mitleid hast du :D ) 

Ja natürlich Physik ist eine Naturwissenschaft also kannst du damit auch dein schriftliches Abitur machen . ( Chemie und Bio ebenfalls . Nur Informatik alleine ist nicht möglich.  ) Vermutlich wirst du einen Nachteil haben und dich mehr anstrengen müssen . Auf das Niveau der besten zu kommen wird sehr schwer ( die lieben Physik min. genauso ) aber wenn du dich anstrenst und da du Physik ja auch zu mögen scheinst  (und es das einfachste MINT -Fach ist)  sind gute vielleicht auch sehr gute Ergebnisse drin . :)

Ja ,so könntest du deine Fächer wählen. 

Zu Sport 

1.  Schwimmen wird es wahrscheinlich geben .

2 . Ja kann bzw. muss man . Eine Teamsportart wie Volleyball,Basketball oder Fußball und eine Einzelsportart (Schwimmen oder Leichtathletik ) jeweils mindestens ein Halbjahr lang . Maximal zwei . Dann hat man  noch die Möglichkeit eine sog. Rückschlagsportarte  also z.B Tischtennis die restlichen Halbjahre zu wählen.  

So das waren jetzt aber mehr als eine Frage ;) . Ich hoffe ich konnte dir helfen.  Ist die erste Frage die ich beantworte ^-^  

 

Kommentar von jollysheep ,

Nein du kannst die Fächer so nicht wählen. In Bayern muss man in mindestens einem GPR-Fach (gesellschaftswissenschaftliches) Abitur machen, also Sozialkunde, Geschichte, Religion o.ä. - ob mündlich oder schriftlich ist dir selbst überlassen - ansonsten stimmt alles :)

Kommentar von saoCh ,

Ich weiß ,dass man in Bayern eine Gesellschaftswissenschaft braucht ... 

Aber Geographie ist eine :D. Also kann man es so wählen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community