Frage von Slaptec, 30

Abitur zu schwer, was tun?

Guten Abend, ich mache im Moment mein Abitur und habe starke Probleme dabei und hänge sehr nach. Von Tag zu Tag wird meine Laune beschissener und ich habe schon überhaupt keine Lust mehr zur Schule zu gehen. Meinen Realschulabschluss hatte ich mit einem Schnitt von 1,8 absolviert. Am liebsten würde ich einfach etwas im Bereich 'Management' machen. Ich liebe es Sachen zu planen und mit Leuten darüber zu diskutieren, wie genau etwas ablaufen soll. Aber geht das überhaupt mit einem Realschulabschluss? Außerdem habe ich garnicht vor zu studieren, weshalb ich auch garnicht verstehe, warum ich mein Abitur mache.. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und das regt mich im Moment richtig auf... Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben? Eine andere alternative wäre auch Fachabitur, aber ob es das richtige wäre, weiß ich eben auch nicht. LG

Antwort
von Simoris, 11

Dann würde ich dir empfehlen, dir eine passende Ausbidung zu suchen und dann die Schule abzubrechen (in genau dieser Reihenfolge).
Ein bitur ist vielleicht schön, aber nicht unbedingt notwendig und wenn du  nen guten Realschulabschluss hast und damit ne Ausbildung machst, ist das eine gute Option.

Einfach als Beispiel: Vielleict ist ja Veranstalltungskauffrau /-mann etwas für dich.
Aber am besten rechrchierst du selber ein bißchen (es gibt so Bücher mit Ausbildungsberufen, oder im Internet), oder gehst zu einer BErufsberatung an deiner Schule oder bei der Agetur für Arbeit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community