Frage von DaGusto, 37

Abitur wiederholen, wie kommt das an Universitäten an?

Ich besuche derzeit die FOS 13 (Fachoberschule 13). Also ich mache mein Abitur binnen 1 Jahr. Aus privaten Gründen werde ich den von mir gewünschten Schnitt wahrscheinlich nicht erreichen. Ich strenge mich dennoch sehr an. Angenommen ich habe einen 2,5 Schnitt geschafft aber wiederhole weil ich mindestens auf 1,5 kommen will und ich dies im darauffolgenden Jahr schaffe. Meine Frage ist nun wie kommt das bei Arbeitgebern oder Universitäten an? Sehen die das eher gelassen dass ich wiederholt habe da ich ja einen sehr guten Schnitt habe, oder kommt das Wiederholen eher schlecht an trotz gutem Schnitt? Danke im voraus für hilfreiche antworten :)

Antwort
von Nayes2020, 18

der uni ist das so latte. die schauen NUR auf dem Schnitt und dem Art des zeugnisses. also ob du eben berechtigt bist.

Arbeitgeber sag ich mal so:

erstens studierst du und ein Bachelor/master ist eigentlich das was dem Chef interessiert.

und solang du keine Lücken hast, ist es halb so wild.

Wenn du diesen schnitt brauchst für dein wunschstudiengang dann mach es. wäre doch dumm sein traum nicht zu erfüllen weil man denkt das kommt nicht gut an,

wenn die 2,5 reicht, dann vergeude nicht unnötig zeit. dein Abi schnitt ist dann egal sobald du ein Uni abschluss hast

Antwort
von CharaKardia, 32

Also zumindest das allgemeine Abitur kann man nicht einfach mal so wiederholen, weil einem die Noten nicht gefallen. Da brauchts schon eine Krankschreibung vom Amtsarzt über den Prüfungs- + Nachprüfungszeitraum.

Die Unis sehen am Ende nur das Zeugnis. Beim Fachabi bist du inder Studienwahl aber sowieso eingeschränkt und ich bin mir auch gar nicht sicher, inwiefern sich das in der NC-Zulassung wiederspiegelt.

Kommentar von DaGusto ,

Bei dem Bildungsgang FOS 13 gelten sowieso andere Bestimmungen und ich müsste ja nur 2 fünfen haben und dann müsste ich ja wiederholen. 

Antwort
von implying, 22

das ist alles eine frage deines auftretens. wenn du dich gut verkaufen kannst und dazu stehst, dass du bewusst wiederholt hast, und nicht den eindruck erweckst, dass du überfordert warst und mit dir selbst im argen liegst... dann wird das niemanden groß interessieren.

Kommentar von DaGusto ,

okay danke, werde ich im Hinterkopf behalten!

Antwort
von HamiltonJR, 19

den Sekretärinnen an den Unis interssiert das überhaupt nicht, solange du die Voraussetzungen erfüllst ;)

Antwort
von Rotrunner2, 12

Die sehen das du nicht aufgibst und eine Kämpfernatur bist. Solche gibt es heute nicht mehr allzuviele von.

Und die Universität interessiert nur ob die die Voraussetzungen für ein Studium hast.

Also Vorwärts Kamerad.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten