Frage von johankoechler, 87

Abitur, welche Fremdsprache?

Will jetzt mit dem Abitur beginnen.

Und brauche neben englisch, noch eine Fremdsprache. Stehe vor die Wahl: Französisch - Spanisch - Latein - (eventuell) Russisch.

Welche würdet ihr mir empfehlen.

Würde gerne eine die leicht zu lernen ist und vielleicht auch irgendwann nützlich sein kann.

Antwort
von Malavatica, 54

Wenn du eine Sprache bevorzugst, die leicht zu lernen ist, fällt russisch meiner Meinung nach schon mal raus. Von den genannten ist sie die Schwerste, zusätzlich musst du die kyrillische Schrift lernen. 

Latein ist eine tote Sprache, falls das für dich eine Rolle spielt. Du kannst sie also nicht aktiv irgendwo im Ausland anwenden. Nützlich nur, wenn du es für ein Studium brauchst. 

Blieb Französisch oder Spanisch, beides romanische Sprachen, also etwa gleicher Schwierigkeitsgrad. 

Beides sind Weltsprachen. Von daher sollte deine persönliche Vorliebe entscheiden. 

Bevorzugst du eines der jeweiligen Länder oder klingt Spanisch für dich interessanter? Das kannst nur du allein wissen. 

Antwort
von Yoriika, 48

Hi,

welche einfacher zu erlernen ist, kann man nicht immer pauschal sagen. Ich kenne Leute denen Spanisch sehr leicht fällt, wohingegen ich mich damit sehr gequält habe. Mir hat Frazösisch mehr gelegen, damit kam ich wesentlich besser klar. Für andere war es eben anders herum.

Ich würde Dir empfehlen dich im Internet nach Möglichkeiten umzusehen, in die Sprachen kurz reinzuschnuppern, also z. B. die eine Probelektion durchzunehmen. Dafür gibt es kostenlose Möglichkeiten und auch Seiten, die eigentlich kostenpflichtig sind (z. B. Babbel) bieten teilweise eine kostenlose Schnupperlektion an. Achte dabei darauf, welche Sprache Dich mehr anspricht. Welche reizt Dich tiefer einzutauchen? Bei welcher fesselt Dich der Klang? Nimm dann die Sprache, die dich am meisten anspricht. Denn wenn Du eine Sprache toll findest und sie wirklich erlernen willst, wird auch Deine Motivation höher sein und Dir das Lernen leichter fallen.

VG Yoriika

Antwort
von alinamarie234, 60

Ich würde Französisch nicht nehmen, aber das ist auch nur weil ich persönlich mit der Sprache nichts anfangen kann :)

(Kann trotzdem sein, dass Französisch für dich der Himmel auf Erden ist. Da gibt's so eine App, die heißt Duolingo, probier doch einfach mal die Sprachen aus und schau welche dir am besten gefällt?

Antwort
von Sel33, 52

Wenn du medizin - pharmacie - biologie studieren willst solltst du latein nehmen.

Zwischen französisch - russich - spanisch. Ich würde französisch nehmen wenn du in der nahe der grenze wohnst. An sonsten spanisch. Russich scheint sehr schwer...

Antwort
von celaenasardotin, 42

Spanisch , wird von sehr vielen Unternehmen verlangt und ist eine wahnsinnig schöne Sprache

Antwort
von soerensven, 48

Auf keinen Fall russisch

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 29

Die beste Sprachenkombination in Europa für einen lukrativen Job ist immer noch E, D, F!

s. Stellenangebote bei

www.connexion-emploi.com

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community