Abitur warum gibt es altersbegrenzung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu viele wollen dies😫😫

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingnazar123
15.12.2015, 14:18

Wenn man es begründet , hat man dann trotzdem noch eine chance um reinzukommen

0

Der " normale" Weg führt über den Mittleren Schulabschluss, den man üblicherweise mit 16, 17 Jahren macht. Mit 20 hat man also entweder eine Ausbildung hinter sich gebracht, eine angefangen und wieder abgebrochen, etliche "Ehrenrunden" gedreht oder eine ziemlich lange "Auszeit" genommen.

Alles nicht unbedingt gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abschluss. Viele sehen eine weiterführende Schule leider einfach als bequemsten Weg, noch ein paar Jahre "nichts zu tun".

Allerdings gibt es auch eine Menge Gründe, die anerkannt werden, wenn man sich erst später bewirbt. Gesundheitliche, soziale oder familiäre Probleme zu haben, ist keine Schande. Man sollte sie nur in den Griff bekommen haben, bevor man etwas Neues anfängt.

Die Chancen für Ältere sinken also nur, wenn sie KEINE nachvollziehbaren Gründe haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man unter 18 Jahren noch schulpflichtig ist, werden diese Leute bevorzugt und für "Ältere" Leute gibt es andere Möglichkeiten (wie z.B. Die Abendschule).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?