Frage von vanSchicksal, 55

Abitur NRW 2016 "einzubringende" Kurse?

Hi, ich mache, wie viele nun, bald mein Abitur und habe heute mein Zulassungszeugnis bekommen. Dort sind insgesamt 5 Noten eingeklammert. Ich hatte in jedem Halbjhr 10 Kurse (8 Gks + 2 LKs). Laut den ganzen Erklärungen hab ich so 35 Kurse die mit ins Abitur eingebracht werden von insgesamt 40.

Nach Anwendung der Formel etc. komme ich nun auf eine Punktzahl, die aber deutlich geringer ist, als die summe, welche sich ergibt, wenn ich die Noten aller 35 Kurse zusammenrechne. Meine Fragen nun: Welche Punktzahl gilt nun für die Abitursnote? Die erste (ohne Formel) oder die zweite? Und: Zählen diese 5 Kurse jetzt gar nicht, oder nur nicht für die Zulassung und werden dann später zur Abiturs-Gesamtpunktzahl (900) dazu gerechnet?

Antwort
von TheLegendary, 54

Du musst einige Fächer mit reinnehmen, also zumindest die Hauptfächer und deine LKs natürlich. Dann musst du noch aufstocken bis ich glaube 30 oder so und das ausgeklammerte würde deinen Durchschnitt senken, deshalb ist es ausgeklammert, es wird am Ende nicht in deinen Notendurchschnitt eingehen.

Kommentar von vanSchicksal ,

Ehm, das stimmt überhaupt nicht, was du sagst. Mindestanzahl an Kursen ist 35, max ist 40. 40 Kurse hab ich. 35 werden aber nur angerechnet, die frage ist warum?

Einen Notendurchschnitt als solchen gibt es im Abi gar nicht, da ja die Gesamtpunktzahl zählt.

Kommentar von TheLegendary ,

Ich hab seit einem Jahr mein Abitur, es gibt einen Notendurchschnitt und deshalb werden auch Kurse ausgeklammert. Ein Maximum gibt es nicht nur ist es wirklich sehr unwahrscheinlich, dass du alle sinnvoll mit einbringen kannst geschweige denn soviele Kurse hast, um diese Zahl zu überschreiten.

Die Gesamtpunktzahl zählt nur für die Zulassung zum Abitur

Kommentar von vanSchicksal ,

Die Gesamtpunktzahl ergibt sich aus dem Abitur: 600 Punkte aus der Qualifikationsphase (Also: 40 Kurse x 15(max Punkte) = 600. Auf dem Zulassungszeugnis zählen aber komischerweise nur 35)

300 Punkte aus den Abi-Prüfungen (4 Prüfungen x 15 (max Punkte) x 5 (da sie 5-fah gewertet werden) = 300 Punkte)

Zusammen 900 Punkte. je nach dem, wie viele Punkte man erreicht hat, ergibt sich aus denen die Abi-note. 900 Punkte währe eine Note von 1.0.

Kommentar von TheLegendary ,

Punkte / eingebrachte Kurse * 40, so steht es auch in meinem Abschlusszeugnis. Naja ok, anhand der Rechnung muss ich wohl meine Aussage revidieren, dass es kein Oberlimit gibt, zumindest keins, das sinn macht.

Kommentar von vanSchicksal ,

Seit dem Zulassungsbescheid blick ich da selber nicht mehr ganz durch.

Die Schulleitung gab sich auch nicht sonderlich mühe, uns aufzuklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community