Frage von anotherdreamer8, 96

Abitur nicht geschafft - was nun?

Hallo alle zusammen :) Ich bin auf einer Gymnasialen Oberstufe und hab dort mein Abitur nicht geschafft und möchte die Schule jetzt mit dem Fachabitur verlassen. Doch dafür muss ich erstmal noch ein Jahr lang einen Praktikum, ein FSJ oder eine Ausbildung machen.

Ich habe mir überlegt vielleicht am Flughafen einen Praktikum zu machen oder mich als Flugbegleiter zu bewerben. Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese Art von Beschäftigung zählt. Kann mir da jemand vielleicht mal helfen ?

Antwort
von sonnymurmel, 47

zum Thema Flugbegleiter........

Flugbegleiter werden in Lehrgängen ausgebildet


Ein einheitlich geregelter Ausbildungsberuf ist der Flugbegleiter nicht,. vielmehr handelt es sich bei der Ausbildung um einen Lehrgang, dessen Vorschriften von den jeweiligen Trägern abhängen.


Voraussetzungen für den Ausbildungslehrgang Flugbegleiter:


Die Art des Schulabschlusses für Bewerber  nicht so wichtig.

Um an einem sechswöchigen Training teilzunehmen, müssen bzw. sollten die Bewerber  eine abgeschlossene Berufsausbildung haben. Auch die Körpergröße ist entscheidend.

z.B.müssen die Bewerber bei Air Berlin  mindestens 1,65 Meter groß
sein, bei der Lufthansa sind es 1,60 Meter. Das ist wichtig, damit sie
an die Gepäckfächer an Bord kommen.




Kommentar von ramay1418 ,

Na ja, die Vorschriften hängen nicht vom Träger (für was?) ab, sondern eigentlich nur von einer Vorschrift, und zwar der EU-OPS 1, herausgegeben von der EU und veröffentlicht von der EASA. 

Die EU-OPS ist seit mindestens 2013 geltendes Recht und hat nationale Vorschriften ersetzt. 

Die Airlines können die Ausbildung natürlich intensivieren und auf ihre Belange zuschneiden, aber sie dürfen nicht weniger anbieten als die EU-OPS verlangt. 

Insofern ist die Aussage, die Ausbildung sei vom Träger abhängig, nicht ganz richtig. 

Kommentar von sonnymurmel ,

Ok sorry....hab das nicht richtig formuliert .

Mit Träger meinte ich - die Voraussetzungen der verscheidenen Airlines.

Antwort
von Kirschkerze, 42

Flugbegleiter = Ausbildung in 2-3 Monaten, das ist nicht "ausreichend".

Ein einjähriges Praktikum hingegen schon (wobei ich zwar immer dachte ein halbes Jahr reicht, aber da war ich wohl falsch informiert)

Antwort
von magicced01, 44

Praktikum reicht dafür. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community