Frage von MrsVex, 18

Abitur nachholen, wie und was kann ich tun?

Hallo Leute :)

erstmal ein paar Informationen zu mir:
Ich bin eine 23 jährige junge Frau und weiß nicht was ich tun kann um im Leben vorran zu kommen.

Die Schule habe ich 2010 mit meiner FOR abgeschlossen.
2011 habe ich dann mit dem Abitur angefangen. In der 12 Klasse musste ich allerdings im ersten Halbjahr wegen Krankheit abbrechen.

Mein Wunsch wäre es Sprachen oder Kulturwissenschaften zu studieren ausserdem bin ich sehr kreativ weshalb ich mir eine Ausbildung als Gestalterin für visuelles Marketing gesucht habe. Mir fehlt leider jegliche Information um vorran zu kommen und ich werde einfach nicht schlau aus dem was ich im Internet finde.

Daher meine eigentliche Frage
Welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung um mein Ziel zu erreichen?
Welche Bereiche oder Fachrichtungen stehen mir offen wenn es um Sprache oder Gestaltung geht?
Wichtig zu wissen wäre auch, ist das ganze mit Kosten verbunden? Und kann man Unterstützung vom Amt anfordern?

Ich wäre dankbar für jede Hilfe

Antwort
von Joshua18, 8

Für Dich kommen praktisch nur Schulen des 2. Bildungswegs in Frage, also entweder ein Kolleg des 2. Bildungswegs (das ist kein Berufskolleg) oder ein Abendgymnasium. An beiden kannst Du sowohl Fachhochschulreife also auch Abitur machen.

Allerdings müsstest Du zusehen, dass Du mindestens 2 Jahre Vollzeitberufspraxis zusammenbekommst. Auch gemeldete Arbeitslosigkeit zählt bis zu einer gewissen Grenze noch mit !

Das Kolleg wird elternunabhängig gefördert, das Abendgymnasium nur für die letzten 2 Semester. In NRW bräuchtest Du für das Abendgymnasium mindestens noch einen Minijob.

http://www.bundesring.de/int_57g0.htm

Kommentar von MrsVex ,

Vielen lieben Dank für deine Antwort! 

Wird die Zeit in der man als Ausbildungssuchend gemeldet war genau so angerechnet oder wird das anders gehandhabt? :s

Kommentar von Joshua18 ,

Bin ich überfragt. Musst Du am besten mit den Kollegs abklären !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community