Abitur nachholen mit Realschulabschluss ohne Französich / Latein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du gerade von der Realschule kommst würde ich dir eine Vollzeitschule empfehlen, also ein Berufskolleg. Dort gibt es verschiedene Bildungsgänge um die allgemeine Hochschulreife (AHR) zu erlangen.

Wenn du keine zweite Fremdsprache hast musst du eine lernen und zwar mindestens 3 Jahre. An Berufskollegs ist es der Normalfall, dass die neuen Schüler diese Erwartung nicht erfüllen und deswegen lernen die Schüler dort meist Französisch oder Spanisch.

Nach 3 Jahren (Einführungsphase (1Jahr), Qualifikationsphase 1 (2Jahr) und 2 (3Jahr) hast du dann dein Abitur.

Die Bildungsgänge unterscheiden sich je nach Schwerpunkt. Es gibt z.B. Bildungsgänge für Informatik, Gesundheit, Sport, Soziales


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cpperred
19.03.2016, 12:05

Ok, danke. Ich werd mich mal über den Weg informieren. :)

0

Für das Vollabitur brauchst Du als Realschüler entweder die Gymnasialberechtigung oder aber eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Mit Berechtigung kannst Du unmittelbar in die Oberstufe eines Gymnasiums, einer Gesamtschule oder in den gymnialen Bildungsgang einer beruflichen Schule gehen. Dort musst Du dann mit der 2. Fremdsprache von vorn beginnen !

Ohne Berechtigung kannst Du erst nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung (z.B. auch 2jährig zum Verkäufer oder zum Sozialassistenen) auf eine Berufsoberschule (NRW: FOS12b + FOS13), ein (Erwachsenen-) Kolleg und ausschliesslich bei gleichzeitiger Berufstätigkeit auf ein Abendgymnasium gehen.

Auf einer Berufsoberschule kannst evtl. auch Abitur mit nur einer Fremdsprache machen, Du bekommst dann aber nur die fachgebundene Hochschulreife (Achtung: das höher als Fachhochschulreife !), mit der Du an Unis aber nicht alles studieren kannst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man jederzeit im Leben sein Abitur nachholen. Entweder auf einem Fachgymnasium oder auch in der Abendschule. Die zweite Fremdsprache lernst du dann eben in einem Anfängerkurs, kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Bundesland kommst du überhaupt?

Die Möglichkeiten, das Abitur zu machen/nachzuholen unterscheiden sich nämlich von Bundesland zu Bundesland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cpperred
19.03.2016, 15:09

Hallo, ich wohne in Hessen.

0

Am Beruflichen Gymnasium, mach ich zurzeit auch:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung