Abitur nach der Realschule, 10 oder 11 Klasse?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei G8 in die 10. bei G9 in die 11.
Man muss halt drei Jahre aufs Gymnasium gehen also EF, Q1 und Q2 machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns kommen die direkt in die 11 Klasse. :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst normalerweise direkt in die 11.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst natürlich in die 11 Klasse ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin auf einem Beruflichen Gymnasium und mache mein Abi, welches dann auch Allgemeingültigkeit hat, also ich könnte alles studieren usw

Am Anfang bin ich in die 11 Klasse gekommen und das war für uns alle ein (sehr schweres) Einführungsjahr, um so ziemlich das aufzuholen, was man in ca 5 Jahren aufm Gymie gelernt hätte, aber wenn du dich gut durch kämpfst und es wirklich willst, ist es zu schaffen

Danach hast du noch zwei Jahre also bis zur 13 Klasse und es wird etwas entspannter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst direkt in die 11!!!:) war bei mir genauso und wenn du einigermaßen was im Kopf hast und auch bereit bist was zu lernen ist der Unterschied von Realschule zu Gymnasium nicht wirklich schwierig ;) meine Noten haben sich in der 11 sogar verbessert 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst direkt in die 11 Klasse. Der Unterschied ist nur, dass du nach der Realschule, wenn du noch Abitur machen willst, auf ein berufliches Gymnasium gehen musst, welches G9 hat, sprich es insgesamt 13 Schuljahre gibt. Dementsprechend hast du dann bis zu Klasse 13. Schule und somit ein Jahr mehr als "Sofort-Gymnasiasten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung