Abitur mit Durchschnitt 3,1 - soll ich es einfach versuchen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise gilt für Fachober- und Berufsschulen eine Hauptfächergrenze von 3,5 oder besser. Es gibt dadurch eine altbewährte Hilfe. Wenn die Hauptfächernoten (Deutsch, Englisch u. Mathe) addiert 10 oder niedriger ergeben, hast du die Voraussetzungen für FOS BOS geschafft, wenn sie die 10 übersteigen, hast du es demzufolge nicht gschafft. Nebenfächer zählen da eigentlich überhaupt nicht, solange du keine 2 5er oder eine 6 hast.

FALLS deine Noten schlechter als 3,5 wären, könnten dir Lehrer noch ein Empfehlungsschreiben ausstellen, welches deine Chancen natürlich verbessert.

LG

P.S.: Aber wenn du nun schon so relativ mittelmäßige Noten hast, würde ich noch einmal drüber nachdenken Abitur zu machen. Man kann davon ausgehen, dass wenn man sich genau so anstrengt wie zuvor, der Notenschnitt um 1,0 fallen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach meiner Rechnung hast du einen 2,8 Durchschnitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lynninexx
19.01.2016, 14:38

Ja, das liegt warscheinlich daran das ich den notendurchschnitt berechnet habe als ich eine note von nem fach noch nicht wusste :o

0
Kommentar von Tim774
19.01.2016, 14:41

Ja aber mit einem 2,8er durchschnitt gehts doch? Einfach versuchen anzumelden. Wenn du Glück hast nehmen sie dich.

1

Was möchtest Du wissen?