Frage von Shadea, 44

Abitur mit 17 Jahren auf dem Zweiten Bildungsweg?

Hallo da draußen =)

Kurz zur Vorgeschichte: Ich habe in der 10. Klasse das Gymnasium geschmissen (Mobbing, das altbekannte Thema) und war im Anschluss ein Jahr krankgeschrieben. Vom Burnout erholt, bin ich dann mit kurz nach meinem 16. Geburtstag im Winter 2015 an einem Weiterbildungskolleg den FORQ nachgeholt, habe ein Semester übersprungen und habe jetzt mit Quali abgeschlossen.

Mein Abi wollte ich dann - nach zwei Jahren Arbeit um die Voraussetzungen zu erfüllen - am gleichen Kolleg nachholen. Jetzt aber habe ich gehört, dass ich das Abi auch an einem Berufskolleg machen kann, das keine zwei Jahre Arbeitserfahrung voraussetzt und wo ich obendrein gleich ins dritte Semester gehen könnte, da ich ja meinen FORQ habe. Einige Nachforschungen haben aber nur verwirrende und widersprüchliche Ergebnisse gebracht. Ab September arbeite ich als BFD'ler in der Flüchtlingshilfe, aber falls möglich würde ich gern mein Abitur direkt im Anschluss machen.

Frage: Wo kann ich im Sommer 2017 (dann 18 Jahre alt) mein Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg nachholen?

Vielen Dank im Voraus!

|- Shady

EDIT: Ich wohne in NRW.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten