Frage von Loveschocolate, 82

Abitur in NRW, welche Kurse muss ich wie einbringen?

Ich geh in NRW auf ein Gymnasium (G8). Habe im Abitur gewählt 1. Englisch(LK), 2. Mathe(LK), 3. Chemie, 4. Sozialwissenschaften

Sonst habe ich noch Q1 und Q2 mündlich: Sport, Philosophie, Kunst, Informatik, Pädagogik,

und in beiden Jahren schriftlich: Deutsch, Französisch.

Was muss ich davon einbringen? Und was kann ich weglassen? Kann ich überhaupt dann was weglassen? Wie funktioniert dieses System überhaupt? Wir hatten bisher noch keine Infoveranstaltung dazu (bin noch EP), aber das würde mich trotzdem interessieren. Finde im netz auch nichts brauchbares dazu. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MausZoey14, 60

Ich habe das jetzt schon öfters gelesen - warum habt ihr nur zwei 2 leistungskurse?
Wir in Niedersachsen haben 3... den Sinn dahinter versteh ich nicht ganz

Kommentar von Loveschocolate ,

man hat zwei Leistungskurse ( je 5 stündig), einen Grundkurs (3stündig), wo man dann die Abiturprüfung drin schreibt. und dann ein viertes Fach mit einer mündlichen Prüfung (auch 3 stündig unterrichtet). die Klausuren bei den LK's gehen etwas länger als die des GK's, den man im Abi hat

Kommentar von MausZoey14 ,

wir haben 3 lks und zwei Grundkurse wovon einer mündlich ist Alle 5 prüfungsfächer sind bei uns 4 stündig

Antwort
von qqquestionnn, 54

Also entweder hast du einen naturwissenschaftlichen- oder sprachlichen Schwerpunkt, das heißt, du musst mindestens zwei reine Naturwissenschaften (Mathe zählt nicht dazu) oder zwei Fremdsprachen durchgängig belegen, muss aber nicht schriftlich sein. Im Abi hast du vier Fächer, einmal deine beiden LK's (schriftlich), ein drittes Abiturfach (schriftlich) und ein viertes Abiturfach (mündlich). Darunter brauchst du eine Sprache (Deutsch zählt auch), eine Geisteswissenschaft (beispielsweise SoWi, Pädagogik etc), eine Naturwissenschaft (Mathe zählt). Du musst aber auf jeden Fall Deutsch oder Mathe haben (hätte sich ja durch deinen LK sowieso abgedeckt).

Kommentar von qqquestionnn ,

Außerdem kannst du eine Fremdsprache, bzw eine Naturwissenschaft abwählen (je nachdem was du für einen Schwerpunkt hast)

Kommentar von qqquestionnn ,

UND falls du deine Abiturfächer noch ändern möchtest, dann musst du das rechtzeitig wissen, weil du später nur die Fächer nehmen darfst, die du ab der Q1 durchgängig schriftlich hattest.

Kommentar von Loveschocolate ,

das ist mir alles klar. das ist doch auch schon alles gewählt. es geht mir jetz darum, wie viele sportkurse oder wieviele informatikkurse etc. ich einbringen muss oder ob ich alles einbringen muss

Kommentar von Loveschocolate ,

oder ob ich einen kurs nicht einbringen muss oder so

Kommentar von qqquestionnn ,

Sport musst du bis zum Abitur haben, genau so wie Philosophie (außer du tauscht es mit Religion)

Kommentar von Gundi96 ,

Ich würde gerne hier weiterkommentietek anstatt einen neuen Beitrag zu machen.

Ich glaub du meinst welche Kurse für den abischnizt relevant sind, oder?

Da gibt es eine Formel E=P/W *40 oder so ähnlich. Aber ich weis nicht mehr wie diese zusammengestellt wird.

Kommentar von Loveschocolate ,

okay danke gundi, die meinte ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community