Abitur fühle mich zu alt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich finde das überhaupt nicht zu alt, es gibt viele die erst mit 21 Abitur machen und ob du dann ein Jahr älter oder Jünger bist ist eigentlich egal.
Das Abitur öffnet dir viele Türen, diese Chance solltest du nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin im Moment 20 Jahre alt, und beende gerade mein Abitur. Ich bin auch etwas spät dran, aber das stört keinen. Es ist egal ob du 1 oder 2 Jahre älter bist als die Anderen. Denke daran was dir mit dem Abitur alles danach offen steht! Das ist eine Menge glaub mir! Mach dein Ding und gut ist. Du brauchst dich für niemanden wegen deinem Alter schämen, du hast bestimmt auch deine guten Gründe weshalb du etwas später dein Abi machst. In 20 Jahren interessiert das sowieso nicht ob du dein Abi mit 18 oder 22 gemacht hast :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist definitiv nicht zu alt! 

Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums und habe einen Mitschüler der 21 ist und der kommt super zurecht bei uns 

Manche Klassen haben auch Schüler mit Mitte zwanzig bei uns 

Solange du es willst mach es 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Du bist nicht zu alt!

2. Solltest du eine abgeschlossene Ausbildung haben, könntest du auf ein Kolleg gehen, also ein Gymnasium für Erwachsene. Da liegt das Durchschnittsalter eher bei Mitte 20 und du würdest zu den Jüngsten gehören.

http://www.hannover-kolleg.de/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs lernen gibt es kein Alter ! Geh und mach dein Ding durch ! Vor solchen Leuten habe ich einen großen Respekt , egal wie spät es ist, sie tun was für ihr leben ! Hut ab !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nicht,dass du zu alt bist. Und es geht dabei nicht um dein Alter, sondern darum,dass du dein Abitur abschließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, wenn ich das gleich am Anfang sage, aber hat dir irgendjemand das eingeredet, dass du zu alt seist? Der Hintergrund des ersten Satzes meinerseits war, dass meine Familie mir das zur damaligen Zeit immer und immer wieder sagte, Ich sei mit 20 zu alt für jegliche Weiterbildungen. In dem Alter gehen die ersten schon in Rente.

Heute, 20 Jahre später, kann ich dir sagen, dass du keineswegs zu alt bist. Es gibt Menschen, die fangen mit 30 ihr Studium an, andere mit Mitte 20 das Abitur.

Wenn du jetzt das Abitur machst, bist du 22. Eine Lehre oder eine Ausbildung, da bist du Mitte 20, vielleicht Ende 20. Du bist nicht zu alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung