Abitur Chemie: Frage zur Elektrolyse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du  musst den Weg der Ionen beachten, der ist dem Elektronenweg entgegengesetzt.

Also Kationen wandern zu Kathode, dem - pol (Anode)

Anionen zum + Pol (Kathode)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein typischer Fehler den viele machen. Die Anode ist der Pluspol und die Kathode ist der Minuspol (auch wenn einem die Namen etwas anderes suggerieren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonpuk
07.05.2016, 12:22

Richtig. Bei der Elektrolyse. Beim galvanischen Element jedoch nicht. Aber wo kommt da der Unterschied her?

0
Kommentar von Exumer
07.05.2016, 12:35

Bin mir nicht ganz sicher. Aber ich denke bei dem Galvanischen Element ist die Anode negativ, da von dort die Elektronen fließen. Bei der Elektrolyse fließen die Anionen (-) zu der Anode (+) und die Kationen (+) zur Kathode (-).

0
Kommentar von Exumer
07.05.2016, 12:37

Vielleicht daher die verwirrende Namensgebung. Elektronen fließen ja normalerweise vom - zum + Pol. Bei der Elektrolyse bezieht man sich bei der Namensgebung auf den Ionenfluss. Meine Vermutung.

0