Frage von kleinewolke2, 35

Abitur , was nun?

Folgendes : Wenn ich mein Abitur habe bin ich gerade mal 17.Nun stell ich mir die Frage ob es sinnvoller ist nach dem Abitur 1/2 Jahr ins Ausland zu gehen oder ob ich mich direkt für eine Ausbildung bewerben soll (Interesse iegt bei der Polizei).

Was habt ihr gemacht?Was ist sinnvoller?

Antwort
von Beogradjanin, 35

Ich habe nach meinem Abitur ein Semester lang eine Auszeit genommen (also ein halbes Jahr), bevor ich mit meinem Studium angefangen habe. Die Zeit hat sich echt gelohnt und ich war danach total entspannt. In dieser Zeit kannst du viele Sachen erleben, die du während des Studiums und in deinem späterem Berufsleben nicht mehr erleben kannst. Dir wird einfach die Zeit fehlen.

Kommentar von kleinewolke2 ,

Meinst du mit Auszeit ins Ausland zu gehen oder "nichts tun".Soweit ich weis ist dies nicht so gut für den Lebenslauf?

Kommentar von PrettyClever ,

Für ein halbes Jahr ist sowas vollkommen in Ordnung.

Kommentar von kleinewolke2 ,

Ok Danke :)

Antwort
von Adventurian, 21

Ich kann dir nur sagen, dass niemand, der noch ein Jahr etwas anderes gemacht hat, dies bereut hat, ganz im Gegenteil. Arbeiten musst du noch lange genug und später hast du in der Regel nicht mehr die Freiheit, einfach mal ein Jahr was anderes zu machen, allein deshalb solltest du es meiner Meinung nach schon machen. Ganz davon abgesehen, tut es jedem gut, mal ein Jahr etwas anderes zu sehen und andere Erfahrungen zu machen, als sein Leben lang nur Schule, Ausbildung und Job zu kennen! Nach dem Abi gleich wieder weiterzulernen ist auch nicht sonderlich motivierend. Nach einem Jahr Pause gehst du da frischer an die Sache ran!

Also ich kann dir nur raten, noch was anderes zu machen. Bei mir war es ein Bundesfreiwilligendienst und die Zeit zählt zu eine der schönsten meines Lebens, außerdem habe ich wunderbare Erfahrungen gemacht, von denen ich heute noch zehre!

Kommentar von kleinewolke2 ,

Danke für deine Antwort :)

Kommentar von Adventurian ,

Gerne :-)

Antwort
von PrettyClever, 26

Wenn Du später zur Polizei solltest, dann empfehle ich dir: Geh jetzt ins Ausland. Später wirst Du nie wieder so viel Zeit haben das zu tun wie jetzt. Wenn Du "normal" studierst hast Du nach dem Studium nochmal die Chance das zu tun. Aber wenn Du eine Ausbildung mit anschließender direkter Übernahme wie bei der Polizei machst, wirst Du danach nie mehr die Chance haben ein halbes Jahr im Ausland zu bleiben. Von daher, mach es jetzt!

Kommentar von kleinewolke2 ,

Damit hast du natürich Recht.Ich frage mich halt nur ob man mehr chancen hat mit 17?

Kommentar von PrettyClever ,

Du meinst mehr Chancen bei der Bewerbung bei der Polizei?

Kommentar von kleinewolke2 ,

Ja also halt eher ob es nicht besser ist früher anzufangen , da man ja jünger ist. (die Ausbildung dauert schließich 3 Jahre)

Kommentar von PrettyClever ,

Tatsächlich ganz im Gegenteil. Mit 17 bist du ohnehin für die Polizei aus Jugendschutzgründen noch nicht voll dienstfähig(Nachtschichten etc.). Und so ein halbes Jahr mal für sich nutzen oder wenn man es im Ausland verbringt dient es ja auch der Charakterbildung und sieht nicht negativ aus im Lebenslauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten