Frage von mrnotch, 29

Abildung zum Erzieher-oberkurs-prüfungsjahr- was soll ich nur machen?

Ich mache gerade meine Ausbildung zum Erzieher, habe bereits 2 Jahre abgeschlossen, und befinde mich nun im Oberkurs; dem Prüfungsjahr. In letzter Zeit lerne ich sehr viel für meine arbeiten, die Facharbeit, und die praxisbesuche. Trotzdem habe ich jetzt meine zweite Arbeit verkackt. Ich habe das gefühl, das nichts, was ich lerne, hängenbleibt. Zeitweise habe ich richtige Angst vor den verschiedenen Prüfungen. Einzig und allein Marhe deutsch und Englisch, die Fachhochschulfächer, beherrsche ich. An der Schule haben wir einen Psychologischen Dienst, aber der is ne Flasche. Jetzt frage ich euch: was soll ich tun? Die Ausbildung abbrechen, weil ichs eh nich schaff? Aber dann bleib ich auf meinem schlechten Realschulzeugnis sitzen. Ich habe interesse am beruf des Notfallsanitäters, mache derzeit auch einen ehrenamtlichen Aufbaukurs vom sanitäter zum Rettungshelfer beim DRK. Bitte fielfaktreiche antworten, ich hoffe, ihr habt einen Plan!

Antwort
von MehmetMerkel, 29

dann liegt dir das nicht

wenn dir die hauptfächer liegen, mach besser etwas nicht im sozialen bereich


sanitäter wird dir besser liegen, das ist mehr lernen, wie mathe deutsch und so

im sozialen bereich ist alles etwas komisch, ich kann damit auch nichts anfangen

ich würde es versuchen durchzuziehen, wegen dem fachabi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community