Frage von strawberryxb, 37

Abi, work & Travel, Bafög?

Hallo, ich werde 2018 mein Abi in der Tasche haben. Ich beschäftige mich jedoch mit dem Gedanken Work & Travel zu machen, problematisch ist das ich kein Geld zur Verfügung habe, ich gehe zwar schon arbeiten aber erst einmal muss ich meinen Führerschein bezahlen,viel Geld bekomme ich auch nicht. Würde ich eventuell Bafög bekommen? Oder geht das nicht da mein Vater alleinerziehend ist? Außerdem frage ich mich ob dieses Jahr wirklich sinnvoll für das spätere Arbeitsleben ist

Antwort
von oz2016, 5

Hallo,

ich habe Work&Travel gemacht in Australien und Neuseeland. Für beide Länder benötigst du eine gewisse Summe bei der Einreise auf dem Konto um W&T machen zu können, bzw. um das Visum zu erhalten. Für mich waren die Zeiten, das beste was ich tun konnte, denn daraus entwickelte sich für mich auch mein Studiengang bzw. Berufswunsch.
War sehr wertvoll für mich, und würde es jederzeit wieder machen :-)

Wenn du gleich nach dem Abi studieren willst und dazu BAFöG beantragen möchtest, dann ist das von deinem ( falls du eines hast) und vom Einkommen deines Vaters abhängig. Außerdem wird noch geschaut, ob du mehr als ich glaube 5000€ auf deinem Sparbuch, Sparvertrag, etc. hast. Alles was drüber ist, wird dir auf das Bafög angerechnet. Es gibt Bafög-Rechner im Internet die dir so ne grobe Hausnummer geben ob du Anspruch darauf hast.

Grüße

Antwort
von M1603, 37

Work&Travel ist dein Freizeitvergnuegen. Wenn du es dir nicht leisten kannst, dann musst du zuhause bleiben. Ausserdem muss man bei der Beantragung einen gewissen Kontostand (in der Regel mehrere Tausend EURO) und Hin-/Rueckfluege nachweisen, sonst bekommt man das erst gar nicht.

Antwort
von ChickPea, 3

Work and Travel ist nichts weiter als URLAUB mit Arbeitserlaubnis. Ich weiss nicht genau, was das nun mit Bafoeg zu tun hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten