Frage von HopeIess, 111

Abi vermasselt, 11 Klasse. Schlechtes Zeugnis, viele Fehltage. Was nun?

Ich bereue es zutiefst, mir alles kaputt gemacht zu haben. Ich konnte mich einfach nicht auf die Schule konzentrieren. Bin völlig fertig, durch meine Depressionen.. Bzw alles wird mir zuviel. Ich weiß nicht was ich machen soll, mit sovielen Fehltagen und 6. auf dem Zeugnis finde ich doch nie wieder was.

Antwort
von Him6eere, 62

Immerhin bist du einsichtig und bereit, dein Leben zu ändern.

Raff' dich auf, denk' an deine Zukunft, fokussiere das Ziel und zieh' es jetzt durch. Wenn du "erst" in der 11. Klasse bist, hast du dein Abi doch noch vor dir oder irre ich mich jetzt?

Ansonsten: Wiederhole. Ja, es ist hart, ja, es kommt dir vor, als würdest du komplett bei 0 anfangen. Aber du darfst dich nicht aufgeben.

Und wenn du NICHT wiederholst: Du hast trotzdem die Chance, eine Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt zu finden. IMMER. Dann glänzt du eben mit deinem Arbeitswillen.

Es gibt Arbeitgeber, die werden dir eine Chance geben, vielleicht sogar welche, die es beeindrucken wird, dass jemand, der gefallen ist, wieder aufsteht und sein Leben neu geordnet hat.

Es ist NIE zu spät, um was aus seinem Leben zu machen.

Viel Glück!

Antwort
von einfachichseinn, 64

So ging es einer Freundin von mir auch. Sie hat dann das Schuljahr wiederholt und sich richtig angestrengt und dann eine Menge guter Noten bekommen.

Kommentar von HopeIess ,

An der Schule kann ich es nicht wiederholen und ich bezweifel, dass ich nochmal die Chance wo kriege.

Kommentar von einfachichseinn ,

wieso kann man an der Schule nicht wiederholen? Dann Wechsel sie schule! Wenn du aber nur rum heulst, dann ist dein Leben wirklich ruiniert, aber das liegt dann ganz alleine an deiner Einstellung!

Antwort
von LeloLP, 76

Ich würde dir Raten die Klasse zu wiederholen :/

Kommentar von HopeIess ,

An der Schule kann ich es nicht wiederholen und ich bezweifel, dass ich nochmal die Chance wo kriege.

Kommentar von LeloLP ,

Versuch dich an einer Schule anzumelden wo du die Klasse wiederholen kannst. Es wird sehr wichtig sein und ed gibt jede Menge an Schule die so etwas anbieten. Ich bin 15 und ein kumpel von mir ist letztens erst 20 geworden (klingt unglaubwürdig) idt aber wahr und er hatte das selbe Problem. Er hat dieses Jahr sein Realschulabschluss an einer Schule wiederholen können. Dauert so ca. 2 Jahre. Vielleicht kanst du es ja damit versuchen  :)

Antwort
von GreenDayFan97, 49

Soweit ich weiß, zählt das Zeugnis der 11. Klasse nicht mit ins Abi. Man muss nur versetzt werden. Also das war bei mir so.

Solange du in die 12 kommst, kannst du dich da richtig anstrengen. Kopf hoch!

Kommentar von HopeIess ,

Das Problem ist, dass ich in einem Probejahr bin. Ich dürfte höchstens 1. 5 haben. Aber da ich sogar mehr 6. haben ist das wohl unmöglich. Ich war auch noch nie so schlecht in meinem Leben. 

Kommentar von GreenDayFan97 ,

Dann würde ich auch vorschlagen, die Klasse zu wiederholen, wie andere schon vorgeschlagen haben. Das ist nicht das Ende der Welt. Es gibt immer eine Möglichkeit sich zu verbessern.

Antwort
von Breezy645, 59

Ich würde wiederholen 

Kommentar von HopeIess ,

An der Schule kann ich es nicht wiederholen und ich bezweifel, dass ich nochmal die Chance wo kriege.

Kommentar von Breezy645 ,

Ein Versuch ist es wert wo anders mal zu fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community