Frage von Nelee154, 49

Abi mit 19 anfangen, bin ich dann zu alt?

Ich werde in 4 Wochen 17, mach im kommenden Schuljahr meinen erweiterten Schulabschluss, danach werde ich ein Jahr ins Ausland gehen allerdings möchte ich dennoch mein Abi machen. Bin ich zu alt wenn ich dann mit fast 19 zu alt anzufangen oder denkt ihr, es ist noch in Ordnung. Danke schon mal:)

Antwort
von michi57319, 40

Klar geht das! Zu alt, wenn ich das schon lese!

Früher nannte man das Abi auch Reifeprüfung. Ist leider in Vergessenheit geraten, bzw. man stiehlt den Kindern heute die Möglichkeiten, gesund reif zu werden.

Mein Mann hat sein Abi in der Abendschule nachgeholt, da war er 22 Jahre alt.

Du wirst in deinem Leben nichts verpassen, wenn du das Abi erst mit 19 Jahren beginnst. Du wirst aber mit Willen und der nötigen Reife einen besseren Abschluss hinlegen, als so mancher G8'er.

Das Abi an sich ist ein Schritt in Richtung Studienmöglichkeit. Bekommst du einen Platz, zählen für das spätere Berufsleben sowieso nur noch die Studienabschlüsse und auch da dann nicht mehr unbedingt die Noten.

Willst du gar nicht studieren, brauchst du natürlich auch kein Abi. Dann steht dir auch ohne eine äußerst spannende und komplexe Berufswelt bevor.

Antwort
von Joshua18, 29

Ja, für eine normale gymnasiale Oberstufe bist Du dann zu alt. Dort kann man nur bis zum Ablauf des 19. Lebensjahres anfangen, was im Klartext heisst, Du darfst nicht älter als 18 sein.

Manche Berufsgymnasien machen da Ausnahmen, z.B für Leute die zuerst eine  Ausbildung gemacht haben. Mal anfragen kostet ja nichts.

Eigentlich kannst Du dann nur noch das Abitur über Schulen des 2. Bildungweges (BOS, Kolleg des 2. Bildungsweges, Abendgymnasium) machen. Für diese Schulen brauchst Du aber immer eine Berufsausbildung oder zwei Jahre Vollzeitberufstätigkeit !

Kommentar von paulklaus ,

Wo, bitte schön, steht expressis verbis, dass man mit 19 sein Abi nicht anfangen/machen KANN im Sinne von DARF ??? ---> QUELLE / Gesetz ?!?!

Oh Gott, dann ist ja mein Abi vor ca. 50 Jahren ungültig !! : - (((

pk

Kommentar von Joshua18 ,

Das findest Du z.B. auf vielen Webseiten von gymnasialen Oberstufen. Das bestätigt deutlich, das diese Oberstufen nur für Leute gedacht sind, die noch die Frühlingsblüte ihrer Jugend atmen, und streng verschlossen für die Leute, die niemals wieder dorthin zurückkehren werden.

S. im Link unter dem Kapitel Anmeldung:
http://www.dieter-forte-gesamtschule.de/site/content/view/25/51/

Antwort
von Lilo626, 32

Das alter ist nicht unnormal
Ajf meiner schule sind auch menschen,die dieses jahr mit dem abitur anfangen und 19 sind
Also keinen druck! Es ist sowieso nie zu spaet

Antwort
von Sei1234, 47

Es hängt von deinem Willen ab.Du kannst mit 19 deine 2-3 Jahre Abi machen. Dann studierst du 5 Jahre und hast deinen Master, dann wärst du 26. Was ein recht gutes Alter für einen Masterabschluss wäre. Das ist alles möglich.

Also warum solltest du nicht damit anfangen können?

Kommentar von Nelee154 ,

Irgendwie ist das Peinlich, deswegen. In meiner alten Klasse waren so viele noch 16 und gehen jetzt in die 11. Klasse. (Auf der Schule machen wir nach 3 Jahren Abi)

Kommentar von Sei1234 ,

Peinlich wär es wirklich nur auf lange Sicht wenn du es nicht machen würdest. Findest du es wirklich peinlich, wenn du bildungstechnisch dich weiterentwickeln möchtest?

Kommentar von paulklaus ,

Wenn dir dein Abi wichtig ist, solltest du Oberflächlichkeiten wie "peinlich" gänzlich außen vor lassen - siehe mein zweiter Kommentar !

pk

Antwort
von Vulpex, 43

Ich komme von der 10 in die Q1 und wir haben eine in der Stufe die ist letzten Januar 19 geworden. Also mach dir keinen Stress.

Antwort
von Francesco1996, 38

Hallo,

ich bin 19 und mache nun meinen Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Besser jetzt, als garnicht.

Antwort
von Jersinia, 39

Es ist in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten