Frage von Avemaria15, 38

Abi machen aber wie?

Hallo , und zwar bin ich 17 Jahre alt und besuche derzeit mit mäßig guten Leistungen die 10 Klasse einer IGS. Die Versetzung in 11 habe ich mit 3,1 in den Sand gesetzt. Ich komme aus Schwierigen Verhältnissen und konnte nie wirklich Lernen. Jedoch werde ich mit 18 zu meinen Großeltern zu und kann hier inruhe Abitur machen. Meine Frage wo kann ich auch mit weniger guten Noten das Abi machen.

Antwort
von steffenOREO, 20

Das kommt auf das Bundesland an, in dem du wohnst. In Bayern hast du mit so einer schlechten Note keine Chance, an ein Gymnasium zu wechseln. Da musst du einen besseren Notendurchschnitt haben. Wenn du aber auf einer Gesamtschule bist, wo es ja die gymnasiale Oberstufe gibt, und dort nicht in die 11. Klasse versetzt wurdest, dann wirst du erst recht nicht an ein Gymnasium wechseln können. In Bayern wäre das jedenfalls nicht möglich.

Und mit 17 noch im 10. Schuljahr? Dann bist du wohl schon sitzen geblieben????

Kommentar von Avemaria15 ,

Ich war Krankheitsbedingt 2 Jahre im Krankenhaus und bin daher sehr imVerzug. 

Kommentar von steffenOREO ,

Das tut mir leid für dich.

Antwort
von EmperorWilhelm, 21

Viele Gymnasien haben (lustigerweise) geringere Anforderungen für die Gymnasiale Oberstufe als Gesamtschulen, da man dort davon aus geht dass nur fleißige Schüler in der 10. Klasse sind....versuch es mal bei einem nahen Gymnasium.

Kommentar von steffenOREO ,

Am Gymnasium ist G8, an Gesamtschulen G9. Du hast das Prinzip nicht verstanden. Sie ist quasi noch in der Sekundarstufe I und kann mit so einer Note gar nicht in die Sekundarstufe II wechseln, also auch nicht an ein Gymnasium.

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Was? Das ist schwachsinn! Nicht an jedem Gymnasium ist G8!

Kommentar von steffenOREO ,

Bis auf Rheinland-Pfalz gibt es in ALLEN Bundesländern G8.

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Aber nicht ausschließlich...

Kommentar von Scorpion1029 ,

Wurde G9 nicht wieder eingeführt ?

Kommentar von Laury95 ,

G9 in Niedersachsen wieder eingeführt. SIe kann auch auf ein berufliches Gymnasium wechseln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten