Frage von chefscoccer, 70

abi in der 12. abbrechen?

Guten Tag,

ich stehe kurz davor mich zu entscheiden die 12. abzurechen da ich im halbjahr schon 4 unterkurse davon 2 echt unverdient und auch im 2. halbjahr nichts gemacht habe . ich bin damals 2x von der realschule wegen schwänzen von der schule geflogen. Habe dann das bej gemacht und durch die 2bfs die realschule nachgeholt der schnitt davon war recht gut . Ich wollte dann noch das ABi durchziehen , die 11. war noch ok doch in der 12. ging es bergab die lehrer mochten mich nicht weil ich mit dem hohem altern noch in die schule ging vermutlich weil ich noch keine steuern für sie zahle und die mitschülern machen andauernd witze über meine herkunft und auch dass ich mit dem hohem alter in die schule gehe vergeht kein tag an dem das nicht passiert , ich habe komplett die motivation verloren irgendwas für die schule zu machen oder zu gehen sodass die gefahr besteht das ich in 12. klasse schon mehr als 8 unterkurse habe und das Jahr nicht schaffe. Wäre es jetzt schon sinnvoll einfach abzumelden? Danke

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 5

Wenn Du nicht in Bayern oder Sachsen bist, hast Du ja vielleicht schon Fachhochschulreife (schulischer Teil) erreicht. Dann macht Du halt ein Praktikum und kannst damit auf einer (Fach-) Hochschule was schönes studieren.

Die Stress und die mobbenden Kids wärst Du los. Willst Du aber Lehrer werden oder überhaupt nur auf einer Uni studieren, musst Du wohl aber übel das Abitur packen und müsstest den ganzen Stress plus Altersdiskriminierung (Kids sind halt grausam !) ertragen.

http://www.otto-kuehne-schule.de/uploads/tx_dfmedia/Berechnung_FHSR_V4.pdf

Antwort
von turnmami, 29

Du hast Unterpunkte, weil du nichts gemacht hast. Dann bist du wohl auch selber schuld. Wenn du keine Lust auf Schule hast, dann suche dir eine Ausbildung.

Den Lehrern ist es egal, ob du für sie Steuern zahlst...suche nicht die Schuld deiner schlechten Noten bei deinen Lehrern und Mitschüler. Für die Noten bist du alleine zuständig!!

Kommentar von chefscoccer ,

ich habe in sport ein unterkurs ,bin seit 12 jahren fußballer. ich habe in englisch ein unterkurs obwohl ich ne 1 in englisch hatte . ich suche nicht die schuld an anderen , es steht ja da ICH habe die motivation verloren. jeder liest raus dass ich die nur die schuld bei anderen suche obwohl es nicht stimmt . 

Kommentar von turnmami ,

Was hat Fussballspielen mit einem Sportkurs zu tun. Dort werden andere Sachen verlangt, für die man auch mal lernen muss!!

Kommentar von chefscoccer ,

wir machen ausdauersport und krafttraining im sportunterricht und andere sportarten wie man nur durch kondition spielen kann davon habe ich reichlich genug für den schulischen sport.

Kommentar von turnmami ,

sorry, anscheinend nicht...

meine Kinder müssen in ihrem Sportunterricht nicht nur Sport machen, sondern auch die Regeln der Sportarten kennen. Da kann man nicht nur mit "Sportlichkeit" eine Menge Punkte erzielen.

Kommentar von chefscoccer ,

das ist theoretischer sportunterricht haben wir auch nur wird das nicht benotet.er benotet was er will

Antwort
von Adsensio714, 16

Gerade mit deinem Alter solltest du ein Vorbild sein! Lass dich nicht unterkriegen und zieh das durch - für DICH!!!! Und wenn Lehrer oder Schüler mobben oder unfair benoten -> mach Beweise und geh zur Schulleitung. Nur lass dich nicht unterkriegen und gib nicht nach. Dann haben sie das Gefühl gewonnen zu haben und du dein ABI nicht, obwohl du es dir hart erkämpfst!

Antwort
von thomsue, 43

Leider suchst du Fehler nur bei anderen - ganz falscher Ansatz.

Abbrechen - wenn du 18 bist, darfst du das wohl. Aber manchmal ist es besser, die Notbremse zu ziehen und zu gehen - oder mehr anstrengen. Es ist DEINE Zukunft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten