Frage von xXNPXx, 39

Abi = planlos?

Hallo, Ich wollte hier mal um Rat fragen, denn ich möchte Abitur machen... (Bin Realschüler) Notentechnisch stimmt alles .... Nun kommt jetzt 'ne Freundin von mir an und sagt:" ehhh, du machst nur abi weil du noch kein Plan hast was du in Zukunft machen willst" ..... Stimmt das ? Meiner Meinung nach nicht ...ich weiß eine grobe Richtung ... Nur meine Freundin hat wohl schon ihr komplettes Leben geplant.... Meiner Meinung nach hat man, wenn man Abi machen will, ja schon ein Plan... Bei mir zB weiß ich, dass ich was in Richtung Naturwissenschaft machen möchte... Wie ist eure Meinung dazu ? :c

Antwort
von LaurentSonny, 20

Es gibt viele Leute, sogar auf der Uni, die keinen Plan haben. Der Vorwurf finde ich aber nicht gerechtfertigt, da es nicht der Bildungsabschluss ist, der das Leben erklärt, sondern jeder selbst ^^

Antwort
von beangato, 12

Abi macht Sinn, wenn Du studieren willst.

Es gibt auch naturwissenschaftliche Berufe, bei denen der Realschulabschluss ausreícht:

https://www.aubi-plus.de/berufe/chemielaborant-25/

Antwort
von maximmusch, 16

Meiner Meinung nach ist sie nicht sonderlich Intelligent. Es hat nichts mit Lebensplanung zu tun. Wir leben hier nunmal in Deutschland und nicht im Dschungel. Ein hoher Abschluss ist sooooo viel wert. Ich bin stolz, dass du den Sprung von der Realschule aufs Gymnasium machen willst. Du wirst es nicht bereuen (neue Erfahrungen, neue Freunde, neue Möglichkeiten, ...)! :) Viel Erfolg.

Antwort
von Noctisrules, 19

Mach das Abi...die Schule ist nur der Schlüsseldienst und mit dem Abitur hast du mehr oder weniger nen Generalschlüssel für alles, was du später mal vorhast.

Antwort
von Kandahar, 14

Mach das Abi, ganz gleich ob du jetzt schon genau weißt, was tu machen willst oder nicht. Auf jeden Fall hast du mit Abi weitaus mehr Möglichkeiten als mit der mittleren Reife.

Antwort
von DJFlashD, 20

Zieh dein abi durch^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten