Frage von Speedroid, 48

Abi- BW , im Vierten Halbjahr 0 Punkte, was dagegen tun?

Hallo, ich habe eine Frage und bitte um eure Hilfe.

Ich bin ein ganz solider Schüler, habe nur 1 Unterkurs bis jetzt , bin zum Abi Zugelassen und habe das Schriftliche Abitur aus meiner Sicht ganz gut gemacht. Ich bin auch zufrieden mit meine Noten vom 1-3Halbjahr. Auch im vierten Halbjahr sind meine Noten ganz gut in den Fächern Deutsch, Spanisch, Englisch, Geschichte,..... Tut mir Leid das es arrogant kling.

Derzeit befinde ich mich nach dem schriftlichen Abi im vierten Halbjahr.

Nun habe ich eine Klassenarbeit im Naturwissenschaftliches Fach (4Stündig) (Physik/Chemie...) ihr weißt schon. Was kann ich machen wenn ich da 0 Punkte in der letzten Arbeit meiner Schullaufbahn rauskriege? Dieses Fach ist Pflicht genauso wie Deutsch oder Gemeinschaftskunde. Also man kann das Fach nicht Ausklammer, zu gegensatz zu Deutsch oder Gemeinschaftskunde gibt es dort ne Mitarbeitsnote, da hat man 1 Punkt save.

Was kann ich da tun? Eine Präsentation vor der Notenabgabe geht schlecht, außer dem hatte ich in 12/2 schon eine Präsentation in Physik mit 13 Punkte gemacht und dürfte keine mehr machen.

Das Abi nicht bekommen, trotz gute Noten 2 Jahre lang, das wäre richtig blöd. In Physik gibts keine Mündliche/Mitarbeits Note .... 0 Punkte im Pflichtfach gilt als nicht besucht :(

würde mich über eure Antwort freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuro48, 27

0 Punkte sind aber schon extrem wenig, schon mit Teilpunkten wenn man nur zeigt, dass man irgendwas kann kommt man in der Regel noch auf einen Punkt. Es ist ja alles an Prozente gebunden.

Wenn du Physik bereits mal 13 Punkte holtest, sehe ich dich jetzt nicht so schwach an nicht mal einen Punkt zu schaffen, ansonsten hart lernen. Dann wird eben mal jetzt wo noch Zeit ist plus im Abitur ein paar Wochen hart Physik gebüffelt. Wenn es gar nicht allein geht sprich mit deinen Eltern über eine Nachhilfe. Die Zeit ist ja absehbar und eine gute Nachhilfe muss nicht immer teuer sein. Ansonsten sind das Standardmittel natürlich auch Lerngemeinschaften. Bitte einen guten Physikschüler aus eurem Jahrgang/Physikklasse mit dir mal zu lernen, vielleicht tut ihr euch sogar mit 3-5 Leuten zusammen (nicht zu viele) und lernt dann wirklich als Gruppe in der jedem jedem hilft oder eben der gute Schüler mal allen Schwächelnden aushilft. Nicht vergessen, wenn es so abläuft auch ordentlich beim Mitschüler bedanken.

So lang du es schaffst das Grundwissen für die Prüfung zu verstehen, sollte eigentlich 0 Punkte kaum entstehen.

Antwort
von Matermace, 25

Ja, ist denn diese Klausurnote bei dir gleichzeitig Halbjahresnote? O.o

Kommentar von Speedroid ,

Ja 1 Klassenarbeit und keine Mündlichnote .. , hab die Arbeit noch nicht raus, aber wenn ich die Arbeit rausbekomme ist es schon die letzte Stunde vor der Notenkonferenz, da wäre es schon zu spät auf  Gutefrage diesen Frage zu stellen.

Kommentar von Matermace ,

Meine Lehrer haben damals immer außerplanmäßige Extraleistungen für solche Fälle angeboten, Referate, umfassende Aufsätze oder ähnliches.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten