Abholung aus der Schweiz, Privatverkauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf Dich kommen auf keinen Fall Kosten zu, höchstens auf den Käufer. Da Du ja Privatverkäufer bist, muss auf der Quittung nur stehen, dass Du den angebenen Betrag erhalten hast, natürlich Name und Adresse - dem Zoll gehts in erster Linie darum, zu sehen, dass die Ware nicht geklaut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Privatperson würde ich keine Quittung/ Rechnung ausstellen.
Ein kleiner Kaufvertrag sollte genügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalTab
29.12.2015, 15:41

Was spricht denn deiner Meinung nach dagegen?

Eine Quittung ist eine Empfangsbestätigung für den Erhalt einer Leistung. Sie ermöglicht es dem Schuldner zu beweisen, dass die dazugehörige Forderung erfüllt worden ist. Der Begriff geht auf das veraltete quitt zurück. Bei unbarer Zahlung ist der Kontoauszug das Beweisdokument.

https://de.wikipedia.org/wiki/Quittung

1
Kommentar von Hiaslfranz
29.12.2015, 15:45

aha, ok... dann passt es ja :-) Danke für die Info

0

Was möchtest Du wissen?