Abhilfebescheid im widerspruchsverfahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn durch deinen Widerspruch der Sanktionsbescheid aufgehoben wurde,dann bekommst du auch deine gekürzten Leistungen nachgezahlt !

Ich weiß ja nicht welche Ausgaben du ggf.zusätzlich noch geltend gemacht hast ?

Das ist damit gemeint,diese werden nicht übernommen,weil sie nach Ansicht des Jobcenters nicht notwendig waren.

Hast du ggf. einen Anwalt eingeschalten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich denke, damit sind gegebenenfalls entstandene Anwaltskosten, Erstattung für Kopien und dein Porto gemeint. "In vollem Umfang entsprochen" deute ich so, dass dir das sanktionierte Geld tatsächlich in Kürze zurückerstattet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen

Dein Wiederpruchsverfahren fällt für Dich positiv aus, doch die in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten werden NICHT übernommen, da...sie nicht notwendig waren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung