Frage von josyxc, 125

Abhauen mit 14, doch was dann?

Alllsooo ich bin 14 und komme aus einer kleinen Stadt in Hessen, und ich will einfach weg von hier! Wahrscheinlich denkt ihr jetzt das ich irgendwelche Probleme mit meinen Eltern habe oder sowas, aber Zuhause läufts immoment eig ganz gut. Aber trotzdem will ich einfach in den Zug steigen und ganz weit weg fahren. Ich bin mir nicht sicher warum, aber mein Leben hier langweilt mich, und ich hab schon 14 Jahre damit verschwendet ein total langweiliges normales Leben in einer Kleinstadt zu führen. Ich und meine Freundin hatten schon länger sowas geplant, aber jetzt will sie nicht mehr weil sie Angst hat danach gar nichts mehr zu dürfen. Hab ich ja auch, ziemlich sogar. Nochmehr aber Dafor wie sie sich danach mir gegenüber verhalten wenn ich wieder da sein sollte. Denn sie sind nicht solche die sagen ich bin so froh das du wieder da bist. Sie werden mir jahrelang noch Vorwürfe machen wie bei meiner Schwester. Die ist zwar nicht abgehauen aber sie war essgestörrt und musste in ne Klinik, und das geben meine Eltern ihr heute noch zu spüren. Naja das war eigentlich das einzige wovor ich Angst habe. Ich hab zwar kein Plan wo ich schlafen und essen werde, aber vlt könnt ihr mir ja so ein paar Tipps geben oder so... Ich muss mir eh noch eine Komplizin suchen also... Spart euch bitte diese Antworten wie rede mit einer Person deines Vertrauens oder so. Mit unserer Schulpsychologin hab ich schon geredet zwar nur weil ich mich geritzt hab und nicht wusste warum, aber die hat selber gesagt das sie meint das ich das Leben was ich lebe nicht leben will und najaaa dann danke schon mal für eure Antworten im Voraus

Antwort
von sameer123456, 86

Hey ich komme auch aus Hessen und suche jmd der mit mir abhaut. Wo genau kommst du her?

Kommentar von berivan19 ,

Würdest du vlt immer noch abhauen, weil ich wäre bereit dazu..

Kommentar von XeniaLenaLink ,

Hey :) ich wäre bereit dazu..willst du immer noch (KP, ob das grad klappt, aber is an berivan19)

Antwort
von LordPhantom, 71

Hau nicht ab!

Antwort
von fitnesshase, 78

Na dann haut mal schön ab. Nach einer Nacht unter der Brücke schlafen wie die penner und nichts zum Essen, dann geht ihr sowieso wieder freiwillig nach Hause :D
Außerdem würde euch die polizei suchen. Achja und Flüchtlinge sind möglicherweise auch noch unterwegs, was machst du wenn nachts ein fremder Mann vor dir steht?

Kommentar von josyxc ,

Es wird nachts Einfach kein fremder Mann vor mir stehen und ich hab nicht vor im Umfeld zu bleiben also weis die Polizei garnicht wo ich bin

Kommentar von fitnesshase ,

Ja hoffe ich für dich

Kommentar von fitnesshase ,

Die reale Welt ist nicht so wie Film. Wollt ich dir jetzt nur noch mal mitgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten