Frage von Viveenna, 50

Abhängig von duac Akne Gel?

Hallo :) Ich bin bereits 18 Jahre alt und habe mit Pickeln im Gesicht,Ausschnitt und auf dem Rücken zu kämpfen seit ich 12 bin. Ich war bereits bei sämtlichen Hautärtzten habe Pflegeprodukte für meine Haut aus der Apotheke und früher bei einer Kosmetikerin mich alle zwei Wochen mit Fruchtsäurepeelings behandeln lassen, was aber nichts gebracht hat. Bis mir ein Arzt das Duac Akne Gel vor zwei Jahren verschrieben hat und ich es seit her benutze. Ich weiss man darf es normaler Weise nicht so lange benutzen jedoch macht meine Haut keinerlei Anzeichen und ist durch dieses Gel deutlich besser geworden. Hinzu habe ich vor zwei Jahren angefangen die Pille Belara zu nehmen. Sie hat meine Haut zwar etwas verbessert da ich keine entzündeten Pickel mehr unter der Haut kriege jedoch bleibt die Talgproduktion weiterhin sehr stark d.h. das mein Gesicht bereits nach zwei bis drei Stunden glänzt und ich stark mit Mitessern zu kämpfen habe und es auch lästig finde. Vor zwei Wochen ist mein Gel leer gegangen und meine Haut hat sich drastisch verschlechtert. Ich habe Pickel oben an der Stirn bekommen und auch sonst überall im Gesicht und frage mich nun ob ich eine höhere bzw stärkere Pille zu mir nehmen soll und wenn dann welche. Da es nicht sein kann das ich abhängig von einem Gel bin da meine Haut sonst ohne dieses katastrophal aussieht. Ich habe auch bereits sämtliche andere pflanzliche Mittel benutzt hat aber alles nichts gebracht. Kann mir bitte jemand helfen oder hat sonst noch jemand solche Erfahrungen gesammelt ? Dankeschön schon mal im Voraus und entschuldigt für den langen Text :)

Antwort
von Kaso36, 31

hi, als erstes möchte ich dir vorab sagen, dass die Pille als Medikament gegen Pickel nicht als Dauerlösung genommen werden sollte, jeder Arzt der die Pille aufgrund von hautunreinheiten verschreibt ist verantwortungslos. Ich hatte mit Pille auch bessere haut aber habe sie aufgrund der teils gefährlichen Nebenwirkungen abgesetzt und habe seitdem mit 25 so schlimme haut wie noch nie. ich habe so unendlich viel ausprobiert und noch nicht den Schlüssel gefunden. ich komme derzeit aber gut klar mit ein paar Produkten mit denen es besser geworden is. ich kann dir z.b. die gesichtsreinigungsseifen von Manna empfehlen, benutze derzeit eine Schwarze seife davon die gegen ölige haut ist und bin sehr zufrieden. wenn ich ein paar richtig fiese entzündete Pickel habe trage ich punktuell die benzaknen Creme über Nacht auf aber Achtung! diese Creme ist mit Vorsicht zu genießen und du solltest dir unbedingt vorher über diese Creme lesen. ich hatte die ganze avene pflegeserie für Pickel durch und hab damit gar keinen erfolg gehabt. weiterhin kann Ich dir empfehlen 2-3 mal die Woche einen grünen Tee zu trinken am besten half bei mir Matchs Pulver, das ist aus den blättern des grünen Tees gemacht und hat bei mir schon nach 2 Wochen Besserung gebracht. ich habe mir aus diesem Pulver auch selbst eine gesixhtsmaske angerührt und diese eine Std drauf gelassen. falls du Make up benutzt solltest du evtl eines benutzen das unkomedogen ist d.h das es die Poren nicht verstopft, die meisten Make ups von dm usw sind fast alle komedogen. und zum Schluss möchte ich noch sagen, dass eine gesunde Ernährung auch sehr viel dazu beiträgt, ich habe mal testweise 2 Wochen auf Zucker und Milchprodukte verzichtet und meine haut sah ziemlich schnell sehr viel besser aus seitdem reduziere ich den Konsum aber nur etwas. ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und das die tips auch bei dir helfen. achja und auf das Geld würde ich erstmal verzichten da es Anscheind nur die pickelbildung unterdrückt und sofort wieder ausbricht wenn du das Gel absetzt.

Kommentar von Kaso36 ,

Sorry die autokorrektur hat in meinem Text paar Fehler hinterlassen 

das grüne Tee Pulver heißt Matcha gibt's auch bei dm. 

und im letzten Satz meinte ich du solltest auf das Gel verzichten nicht Geld, haha. 

Kommentar von Viveenna ,

Vielen Dank für die Hilfe ☺️  Meine Ernährung hatte ich vor der Pille sehr extrem umgestellt. D.h. keine Milch kein Zucker nichts süßes oder fettiges da ich bereits im Voraus wusste was mich sonst erwartet und täglich 3 Liter Wasser. Das hat geholfen meine Haut sah klarer aus aber nachdem ich dann anfing die Pille zu nehmen merkte ich das ich nicht mehr auf meine Ernährung angewiesen bin und vielleicht so auch mal etwas ungesundes essen konnte ohne Panik zu kriegen. Ich achte weiterhin auf meine Ernährung habe aber auch das Gefühl das ich aufgrund der Mitesser die mich stören ich viel zu oft an meine Haut gehe und diese weg mache. Das klappt aber sie sind halt schnell wieder da. 

Antwort
von amazingjule, 34

Hallo :) ich fühle mit dir. Ich bin 20 und hatte schon mit12 Akne...

Was ich dir raten kann, ist auf jeden Fall einen Hormontest machen zu lassen. Dafür musst du allerdings 2 Monate die Pille absetzen (weil die die Werte ja verfälscht). Bei mir kam raus, dass ich zu viele männliche Hormone hatte. Je nachdem welches Hormon betroffen ist, kann man es therapieren (Dexamethason, Progesteroncreme...)

Alles Gute dir :)

Kommentar von Viveenna ,

Ich denke aber das wenn ich die Pille absetze meine Haut noch viel schlimmer ausarten wird und meine Haut belastet mich schon sehr 😓 

Kommentar von amazingjule ,

Nein nein das dauert ca 2-3 Monate und du kannst sie ja nach dem Test wieder nehmen. Und denk dran: lieber kurz schlechte Haut und die richtige Diagnose als für immer schlechte Haut... Wenn du es richtig therapierst ist das in 3 Monaten Geschichte

Kommentar von MissNatural ,

Hallo! Was ist das denn für ein Hormontest und wo hast du den machen lassen? Beim Hautarzt? Beim Frauenarzt? Oder gar beim Endokrinologen? Kannst du darüber etwas mehr erzählen? Danke =)

Antwort
von Moskito, 23

Das Problem kenne ich - und ich bin eine ganze Ecke älter als Du.

Ich reinige mein Gesicht seit Jahren mit Teebaumöl-Reinigungsgel von cmd-Naturkosmetik. Das ist sehr mild, reinigt aber gründlich.

Dann verwende ich ausschließlich komplett ölfreie Cremes - auch ruhig mal keine. Meine ist von Clinique, von der Serie Anti Blemish. Davon gibt es auch eine sehr gute Maske (nehme immer die Proben, die halten ewig).
Von Clinique ist auch die Gesichtscreme mit Sonnenschutz City Block sehr zu empfehlen. Alles teurer als Nivea - hält aber auch lange. Man braucht nicht viel.

Ich würde nicht auf eine stärkere Pille umsteigen. Die hat dann wieder andere Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Wassereinlagerungen und von den Spätfolgen ganz zu schweigen.

An Deiner Stelle würde ich einen guten Heilpraktiker suchen. Oftmals liegt es an der Ernährung. Zu viel Zucker? Bei vielen hat ein Verzicht auf Milch und Milchprodukte schon Wunder gewirkt.

Alles Gute!

Kommentar von Viveenna ,

Ich habe auch Bedenken das ich bei einer stärkeren Pille Depressionen bekommen könnte und diese nicht vertrage. Mit der jetzigen komme ich gut klar jedoch habe ich nicht die "erwünschten" Ziele. Die Pille ist bei mir aber auch nicht ausschließlich für die Haut gedacht.

Antwort
von salt111, 3

hey ich hab mal eine gegenfrage ;) hast du 2016 duac akne gel verschrieben bekommen und es dann auch in der apotheke bekommen?? hab es nämlich früher auch mal genommen und es hat super geholfen aber mir wurde ca 2014 gesagt das es nicht mehr hergestellt wird und ich suche nun verzweifelt nach einer alternative aber nichts wirkt und ich hab auch keine lust dauernd bei meinem Hausarzt auf der Matte zu stehen...wäre echt super wenn du mir helfen könntest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community