Frage von Alaska2607, 27

Abhängig vom Krafttraining?

Es ist wahrscheinlich eine dumme Frage,aber ich wollte mir sicher sein. Wenn ich Krafttraining mache,damit ich nach dem Abnehmen den Jojo Effekt vermeide und nach dem Abnehmen damit aufhören würde, wäre es dann so,dass ich sehr viel danach zunehme? Heißt es also,dass ich immer Krafttraining machen muss?

Antwort
von Flammifera, 8

Hey :)

Krafttraining bringt nur etwas, wenn du es regelmäßig machst, da die Muskeln für den Körper nicht zwingend notwendig sind und sich deshalb innerhalb weniger Wochen abbauen, wenn du sie nicht mehr benutzt.

Also ja, du solltest das Krafttraining beibehalten, wenn du damit den Jojo Effekt verhindern willst.

Als Alternative kannst du aber auch weniger Kalorien zu dir nehmen, wenn dir das lieber ist. Hörst du mit dem Krafttraining auf, senkt sich dein Kalorienbedarf und daran müsstest du dich dann anpassen.

LG

Antwort
von Mallewalle, 6

Naja, also Grundsätzlich tritt der jojo-Effekt auf, wenn du sehr, sehr wenig isst und damit viel abgenommen hast (das ist wichtig, wenn du kaum abgenommen hast, weil du auch nur ein paar Tage wenig gegessen hast oder nicht ganz so wenig gegessen hast, wird auch kaum ein jojo Effekt auftretten) und dann von einen Tag auf den anderen plötzlich sehr viel Kcal aufnimmst (jeden Tag), so das es ein hohe Differenz ergibt. Z.B. von 1000 kcal auf 1200 dann auf 1400 usw.. würde nichts anrichten, wenn du langsam hoch gehst. Von 1000kcal auf 1800/ 2000, schon. 

Wenn du also unter deinem Grunbedarf isst oder knapp über, so das du dich noch im Defizit befindest, wird Krafttraining dir nur sehr wenig bringen, da Muskeln sich im Überschuss aufbauen. Befindest du dich im Überschuss, nimmst du logischer gleichzeitig auch Fett zu, aber das ist kein jojo-Effekt.

Du sprichst davon, dass du Abnehmen möchtest mit wenig essen und dabei Krafttraining betreibst, um nachher, wenn du dein wunschgewicht erreicht hast, nicht zu zunehmen, wenn du wieder mehr isst. Krafttraining wird dich davor nicht schützen, weil a. kommt es darauf an wieviel du weniger gegessen hast und danach wieder mehr, b. du dich dann bestimmt im Defizit befindest und kaum Muskeln aufbauen wirst, vor was sollen sie dich dann schützen? 

Aber angenommen du isst nicht zu wenig, so dass kein jojo effekt entsteht, sondern bist im gesunden Defizit und hörst dann mit dem training auf. Kommt es darauf an wie du dich weiter ernährst. Isst du in den Überschuss rein nimmst du zu. Bleibst du weiterhin im Defizit, isst aber sehr wenig Proteine, wird einbisschen Muskelmasse abgebaut (durch fehlende Proteine & Trainingsreiz). 

Klar durch mehr Muskelmasse steigt auch dein Grundbedarf so das du mehr essen kannst. Aber welche Muskelmasse, wenn du dich im Defizit die ganze Zeit befindest? Und auch so bedeutet Muskelmasse nicht gleich, dass du von 1000kcal einfach mal auf 1800 gehen kannst. Der jojo effekt tritt trotz Muskelmasse auf, weil es letzten endes auf die hohe Differenz zwischen der Kcal aufnahmen ankommt.

Antwort
von RayBlue, 1

Bei Kraftsteigerung verdichtet sich deine Muskulatur, dadurch steigt dein Grundumsatz. Dadurch kannst du mehr essen. Ergo: kein Krafttraining mehr, Muskeldichte geht zurück, weniger Grundumsatz, Zunahme bei gleicher Essmänge. Fazit: nur wer regelmäßig was tut sieht auch dementsprechend fit aus.

Antwort
von SechsterAccount, 10

Kann passieren wenn du weiterhin so viel isst wie davor ...

Antwort
von Araklaus, 5

Du musst überhaupt nichts. Es wird dir bestimmt ein "Bedürfnis" sein Sport zu machen. Abhänig kann man nur von Drogen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community