Abgetrepptes Fundament(zwei Varianten)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig beim Fundament sind die darüber in den Baugrund abzutragenden Lasten. Diese gehen vom Lasteintragungspunkt (z.B. Stützenunterkante) i.d.R. unter 45° Lastausbreitungswinkel nach außen. Wichtig ist, dass diese gedachte Linie innerhalb des Fundamentkörpers liegt und an der Unterkante des Fundaments dann eine ausreichende Fläche entsteht, über die die Last verteilt in den jeweils unterschiedlich belastbaren Baugrund abgegeben wird. Man kann aber Beton sparen, und das Fundament (mal im Querschnitt gesehen) wie eine Treppe gestalten. Die beiden Varianten? : vielleicht meint man Einzell- und Streifenfundamente? Ansonsten unterscheidet man da nicht systematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine dürfte das Fundament bei abgeschrägtem Grundstück sein. Das andere ein erhöhtes Fundament für nicht unterkellerte Häuser (zu hoher Grundwasserspiegel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung