Frage von tolgauensal, 86

Abgeschleppt trotz Motorschaden?

Hallo Leute, mein Auto hat ein Motorschaden und ich kann das Auto nirgends mehr hin bewegen. Das Auto habe ich in öffentlichen Parkplätzen geparkt, wo es gekennzeichnet ist. Nun haben die das Auto neulich Abgeschleppt, weil Baumfällarbeiten von der Stadt anfielen. Leider konnte ich es nicht mehr Rechtzeitig lesen, weil ich Geschätlich unterwegs war. Was kann ich tun um nicht die 400,00€ Abschleppkosten zu bezahlen? Habe ich überhaupt eine Chance, aus der Sache raus zu gehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siggibayr, 78

Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim hat mit Urteil vom 13.02.2007 entschieden:

Ein zunächst erlaubt abgestelltes Kraftfahrzeug kann ab dem 4. Tag nach dem Aufstellen eines mobilen Haltverbotsschildes auf Kosten des Halters abgeschleppt werden.

Also prüfen, ob die Verkehrszeichen mindestens72 Stunden (3 Tage) vorher aufgestellt wurden und dein Fahrzeug erst am 4. Tag abgeschleppt wurde. Wenn das so ist, dann musste wohl bezahlen. Die Höhe der Abschleppkosten richten sich auch nach dem Aufwand, den der Abschlepper zum Entfernen des Kfz hatte.

Das Aufstellen der Verkehrszeichen muss über eine Genehmigung durch die Verkehrsbehörde erfolgen. In dieser Genehmigung steht drin, wann die Verkehrszeichen aufzustellen sind. Durch den Aufsteller (meistens Bauhof der Gemeinde oder auch mal ein privater Verkehrssicherer im Auftrag der Stadt) wird dann das Datum und die Uhrzeit dokumentiert. 

Kommentar von tolgauensal ,

Vielen herzlichen Dank. War die beste Antwort.

Antwort
von lohne, 86

Das musst du wohl bezahlen, denn das Auto stand wohl einige Tage auf der Fläche. Die Arbeiten wurden angekündigt und konnten auch nicht verschoben werden. Diese Kosten wären ganz sicher noch höher für dich geworden.

Antwort
von Strolchi2014, 55

Du hättest jemanden beauftragen müssen ab und an nach dem Auto zu schauen. Das wirst du sicher als Antwort von der Behörde bekommen.

Antwort
von Frage2Antwort, 49

Da hast du leider keine Chance mehr, du wurdest informiert das das Fahrzeug da weg muss und hast dies nicht gemacht. Ob du nun geschäftlich unterwegs warst oder privat im Urlaub interessiert nicht.

Ob dein Fahrzeug ein Motorschaden hat oder nicht spielt hierbei auch keine Rolle.

Du wirst also kaum umher kommen die 400€ zu bezahlen.

Antwort
von wedsawetrtzg, 56

Da kommst du wohl nicht drum herum. Du kannst dein kaputtes Auto nicht einfach auf einen öffentlichen Parkplatz stellen und davon ausgehen, dass es da bis zum Sanktnimmerleinstag stehen darf. Meinst du, die warten mit ihren Baumfällarbeiten, bis du freundlichweise mal vorbeikommst und dein Auto beiseite schiebst?

Antwort
von Felicitas7777, 67

Das glaube ich nicht, Du hättest es sofort zur Werkstatt abschleppen sollen oder über den ADAC abschleppen lassen.

Antwort
von Pfaffenhofener, 72

Naja, nachdem ist nicht erlaubt ist, ein nicht fahrtüchtiges Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum abzustellen, hätten die strenggenommen 2 Gründe gehabt, Dein Fahrzeug legal abzuschleppen.

Die Baumfällarbeiten waren angekündigt, Du bist Deiner Informationspflicht nicht nachgekommen, also wirst Du in den sauren Apfel beißen müssen.

Einzig die 400.- kommen mir sehr hoch vor, evtl. kannst Du da irgendwie ansetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community