Abgeschleppt - Wer muss wann zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur wenn Du zahlst, kriegst Du Dein Auto wieder. Und wenn Du nicht bald zahlst, zahlst Du auch noch Standgebühren pro Tag. Die sind leider im Recht, egal ob Du meinst, Du hättest niemanden behindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da ein Schild steht, dann kannst Du nichts machen. Deine Aussage, der Standbetreiber hätte einfach nur einen Meter weiter daneben aufbauen müssen, ist arrogant und unsinnig - wenn Du auf seinem ausgewiesenen Bereich stehst (und die Bereiche auf Märkten sind meist von der Gemeinde exakt vorgegeben), dann ist das Dein Problem, nicht seins. Solltest dort kein Schild stehen, kannst Du Widerspruch einlegen. Es ist jedoch normales Prozedere, dass das Auto erst gegen Zahlung herausgegeben wird, da ja durch Dein Falschparken Kosten entstanden sind. Versuch nochmal , das Ordnungsamt zu erreichen und leih Dir kurzfristig das Geld von Freunden /Familie, um das Auto auszulösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Zahlung wirst du dein Auto nicht wiederbekommen. Und ganz sicher ist auf dem Parkplatz ausgewiesen, dass an einem bestimmten Tag dort Markt ist. Da ist es dann auch egal ob du am Rand oder mitten drauf gestanden hast.

Die Abschleppfirma gibt den Wagen nur gegen Cash raus und zwar alles auf einmal. Versuch deine Eltern oder Familie anzupumpen. Ohne Moos kein Auto!

 

Sprich mit deinem Ausbildungsbetrieb, wenn du im Außendienst eigesetzt wist, müssen sie dir ggf. auch ein Auto leihen- was wäre denn, wenn die Kiste defekt wäre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und ja.

Ja, es gibt das Auto nur gegen Zahlung der vollen Summe und ja, die dürfen dich sowohl abschleppen als auch die Karre einbehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?