Frage von JohnWilliams, 81

Abgelaufenes Medikament - Darf ich es einnehmen!?

Hi,

Kurze Frage: Ich habe aufgrund einer allergischen Reaktion sehr starken Juckreiz (und quaddel etc), hauptsächlich an Armen und Beinen. Morgen früh bin ich beim Arzt und werde wohl was bekommen. Jetzt habe ich noch eine seit geraumer Zeit (4 Jahren) abgelaufene Flasche mit Fenistil Tropfen, welche mir wohl helfen könnten bis morgen früh zu überstehen bzw schlafen zu können.. Meine Frage nun: kann ich bedenklos riskieren einige Tropfen einzunehmen!? Es geht mir darum, ob es gefährlich sein kann.. Dass die Tropfen womöglich an Wirkung verloren haben können ist mir klar.. Ich möchte also wissen, ob ich es, ohne Angst haben zu müssen, probieren kann..

Danke, LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, Medikamente, Medizin, 21

Der Inhaltsstoff von Fenistil Tropfen ist Dimetinden und bildet keine toxischen Abbauprodukte nach Ablauf des Verfalldatums.

Die Tropfen verlieren ihre Sterilität und ggf. auch etwas an WIrkung, aber toxisch wird es nicht. (Das gilt übrigens nicht für alle Arzneimittel)

Gruß Chillersun

Antwort
von Anni478, 53

Das Problem bei manchen Medikamenten ist, dass darin nach Ablauf des Verfallsdatum  schädliche Abbauprodukte entstehen können, wie bei Antibiotika oder das Medikament nicht mehr keimfrei ist, wie bei Augentropfen.

Es gab mal eine Langzeitstudie, deren Ergebniss damit verblüffte, dass die meisten Medikament noch bis zu 15 Jahre nach Ablauf des Verfallsdatums weder an Wirkung noch an Verträglichkeit eingebüßt haben.

Ich denke nicht, dass die einmalige Einnahme eines abgelaufenen Medikaments schwerwiegende Folgeschäden nach sich ziehen kann aber letztendlich muss jeder selbst entscheiden, ob er das Risiko eingehen will oder nicht. Wenn deine Flasche bereits angebrochen ist, solltest du sie nicht mehr verwenden!

Antwort
von Griesuh, 19

Sehr viele Medikamnete dürfen nach dem Ablaufdatum nicht mehr eingenommen werden, da sich die Wirkung erheblich verändern kann und sich Reaktionen einstellen können, die erhebliche Nebenwirkungen hervorbringen können, die dir mehr schaden als nützen.

Zum B. Augentropfen dürfen im offenen Zustand maximal 4 Wochen genutzt werden, da sie dann unsteril werden.

Es gilt Grundsätzlich : abgelaufene Medikamente nicht mehr einzunehmen.

Antwort
von Joepublic70, 24

Ich hebe meine Salben, und wenn ich mal Tropfen habe auch die, immer im Kühlschrank auf !

Für Tabletten reicht ein dunkles kühles Schrankfach, denke ich.

Kommentar von JohnWilliams ,

und was genau hat das jetzt nochmal mit der Frage zu tun?

Antwort
von BlattlausGuanin, 41

Lieber nicht! Sicher ist sicher!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community