Frage von Honnesca, 45

Abgelaufener TÜV 2 Monate?

Hey,
ich habe vorhin geparkt und dann hielt ein schwarzes Auto neben mir an und fragte ob das mein Auto sei. Ich habe gefragt wer das wissen will. Meinten Sie sie sein von Ordnungsamt. Mein TÜV sein abgelaufen. Habe ich darauf gesagt dass ich das weiß und Freitag dann Termin in Werkstatt habe.
Sie meinte nur '' alles klar''

Meine Frage ist nun kommt da irgendwas auf mich zu wenn die mich nur so angequatscht haben ohne Personalien aufnehmen usw. Oder wollten die mich nur nett darauf hinweisen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siggibayr, 10

Das Verwarnungsgeld beginnt mit 15 EURO (TB-Nr. 329113) bei einer Fristversäumnis von mehr als 2 Monate. Wenn du also im Juni (6. Monat) zum TÜV hättest gehen sollen, dann passiert dir im Juli (1. Monat nach Fristversäumnis) und im August (2. Monat) in diese Richtungs nichts. Erst ab dem 3. Monat, also ab dem 1. September wäre ein Verwarnugsgeld möglich.

Allerdings hätten sie ein Mängelberichtsverfahren eröffnen können. Aufgrund deines Werkstatttermins wurde vermutlich darauf verzichtet.

Kommentar von Honnesca ,

Vielen Dank für die kompetente Antwort.

Das Ordnungsamt untersteht doch der Landesebene oder? Nur aus reiner Interesse sind die Strafen in jedem Bundesland anders?

Kommentar von siggibayr ,

Der Tatbestandskatalog ist die "Arbeitsfassung" der Bußgeld-Katalog-Verordnung (BKatV) und diese ist eine Bundesverordnung.

Antwort
von IXXIac, 15

Hallo

Anhand des Kennzeichen kann man das Auto identifzieren.

Wenn die vom Ordnungsamt sind dann sehen die eben ein(ig)e Woche(n) später nach ob der TÜV gemacht wurde und falls nicht gibt es eben eine Mängelkarte mit Verwarnung bzw ab dem 3 Monat 15 Euro Bussgeld ab dem 5ten Monat 25€.

Kommentar von fuji415 ,

HU überzogen um folgenden Zeitraum (gilt für PKW, etc.):

...von 2 bis zu 4 Monaten15 €

...von 4 bis zu 8 Monaten25 €

...über 8 Monate60 € 1 Punkt

Antwort
von Finda5, 21

aufgrund dieses autos wird sicher nichts auf dich zukommen. ob von der werkstatt was kommt, ist was anderes

Kommentar von Honnesca ,

In wiefern?

Antwort
von fuji415, 7

HU überzogen um folgenden Zeitraum (gilt für PKW, etc.):

...von 2 bis zu 4 Monaten15 € 

...von 4 bis zu 8 Monaten25 € 

...über 8 Monate 60 € 1 Punkt

die haben dich aufgeschrieben und melden das weiter den die 15 Euro kommen auf dich zu den die haben das Kennzeichen mehr brauchen die auch nicht dafür 

 hat ein Bekannter auch vor einiger Zeit gehabt der hatte einen Zetel vom Ordnungsamt mit mit dem Bussgeld das auch noch dazukommt  

und die Benachrichtigung zum Straßenverkehrsamt das man die HU innerhalb einer Frist nachweisen muss und die muss man auch bestehen sonst können die das Auto stilllegen wie beim Bekannten das war ein riesen Ärger .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten