Frage von loveestory, 97

abgekaute oder künstliche Nägel bei Vorstellungsgespräch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MRKHSy, 64

Abgekaut kommt ganz schlecht. Lieber künstlich aber natürlich, ganz kurz mit french Lack

Kommentar von loveestory ,

ok danke:)

Antwort
von MRKHSy, 56

Übrigens ich hab auch 10 Jahre lang Fingernägel gekaut, ganz schlimm. Nichts hat mir geholfen. Seit 3 Monaten habe ich es endlich geschafft aufzuhören. Indem ich mir jeden Fingernägel einzeln mit Pflastern abgeklebt habe (sieht dumm aus aber abgekaute Nägel sind auch nicht geil) und immer sofort wenn einer abging wieder einen neuen drauf usw.. Nach 3 Wochen waren sie so lang dass ich das nicht mehr zerstören wollte also habe ich sie gepflegt, lackiert und seitdem bin ich darüber hinweg, sie sind so schön dass ich das einfach nicht mehr mache (Die Form ist zwar immernoch ein bisschen komisch aber ich lackiere sie einfach so, dass man es nicht sieht.

Kommentar von loveestory ,

aber bestimmt nicht so schlimm wie ich..

Kommentar von MRKHSy ,

Ich wünschte ich könnte dir ein Foto schicken, sie waren wirklich vielleicht nur noch 5 millimeter lang und immer blutig.. Aber hab Geduld. Es ging meine ganze Pubertät lang nicht aufzuhören, jetzt bin ich 18, plötzlich verschwand der Großteil meiner Pickel, plötzlich war ich ausgeglichener und jetzt habe ich das Fingernägelkauen weniger nötig. Du schaffst das irgendwann. 

Antwort
von LittleIcicle, 40

Ich denke künstliche Nägel wären besser. Nicht zu lang, lieber oval als eckig und eine nicht mega auffallende Farbe wie hellrosa, nude usw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community