Frage von PGotthardt, 37

Habt ihr Tipps, wie ich einen verstopften Abfluss freibekomme?

Ahoi zusammen,

Kämpfe seit mehreren Tagen mit meinem Abfluss. Ich lebe in einer Dachgeschoss Wohnung in der die Abflüsse von Küche und Bad sehr nahe beieinander liegen.

Vor ca. 10 Tagen habe ich versucht die Verstopfung (Wahrscheinlich durch Haare) mit Granulat zu beseitigen, habe dabei (wie ich im nachhinein festgestellt habe) auch maßlos überdosiert. Das Wasser aus Dusche/Waschbecken und Toilette sickert seither nur noch ab, heißt eine volle Dusch-Tasse läuft innerhalb von 8-10 Stunden ab. Toilette und Waschbecken ebenso. Sobald alle abgeflossen ist "Gluckert" die Toilette und zieht dabei scheinbar Luft?!

Ich habe es bereits mit Gel und Spirale(Mit der ich aufgrund der engen Windungen nicht weit komme) versucht, ebenso habe ich Literweise Heißes Wasser in die jeweiligen Ausgüsse gekippt(Immer 2L je charge). Bisher hat nicht geholfen.

Hat jemand einen Tipp wie ich meine Leitung wieder Frei bekomme ? Möchte mich ungern an den Vermieter wenden da es mein verschulden ist.

MFG

Antwort
von Olga1970, 27

Hey, da würde ich an deiner Stelle eine Rohrreinigungsfirma kommen lassen, weil die haben eben doch noch bessere bzw. spezelle Geräte, um die Rohre evtl. freizubekommen. Hilft das alles nichts, dann musst du mit deinem Vermieter reden, denn auf Dauer geht das bestimmt nicht gut, irgendwann steht mal alles unter Wasser, und dann hast du den Salat.

Antwort
von Biberchen, 28

den bekommst du nicht mehr frei! Durch die Überdosierung ist die Verstopfung wie Beton, da kannst du nur die Rohre wechseln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community