Frage von peter901, 32

Abfluss in der Küche verstopft. Kein Erfolg mit Rohrreinigungswelle. Klempner anrufen oder doch chemischen Rohrreiniger probieren?

Ich wohne seit etwas über einem Jahr in einer neuen Wohnung. Der Abfluss in der Küche war von Anfang an nicht optimal, aber nicht zwangsweise störend. Alle paar Monate wurde es dann störend, das Wasser sammelte sich schnell im Spülbecken. Doch hier konnte ich mit einer Abflussglocke schnell Abhilfe schaffen. Das ging dann auch noch 2 weitere Male in etwa 4 Monatsabständen.

Jetzt fließt das Wasser aber sehr schlecht ab, die Abflussglocke hilft nicht mehr. Das vor der Wand liegende Rohrsystem ist frei von Verschmutzungen.

Ich habe eine 5m Rohrreinigungswelle in das Rohr in der Wand hineingeschoben. Ein Widerstand in 1,5m Tiefe, ansonsten leichtes Durchschieben der gesamten Länge möglich. Ich habe auch schon mit dem Vermieter gesprochen, der Widerstand könnte sehr gut eine 90° Kurve sein, da sich ungefähr dort eine befindet.

Wenn man das Wasser eine Weile lang nicht nutzt (und somit das Wasser genügend Zeit hat durch die Rohre abzufließen), fließt das neue Wasser zuerst ganz schnell ab und füllt sich erst nach ein paar Sekunden wieder im Spülbecken. Geschätzt könnte es durchaus schon das Volumen des Rohres von 1,5m länge sein, weshalb ich vermute, dass es schon eine Verengung an dieser Stelle ist.

Die Abflusswelle musste zwar dort etwas stärker durchgeschoben werden, konnte sich aber nicht in irgendeine Verstopfung einhaken, weswegen ich eher von einer Verkalkung oder ähnlichem ausgehe.

Wenn ich mir jetzt eine 10-15m Welle für 30€ hole und die bringt nichts, ärger ich mich nur noch.

Meine eigentliche Frage: Soll ich es zuerst mit einem chemischen Rohrreiniger versuchen und wenn ja welchen? Ich habe da die Sorge, dass diese entweder verstopfungsfördernd sind und evtl. die Rohre beschädigen.

Oder doch lieber den Klempner rufen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von quantthomas, 11

Bitte die Spirale verwenden! Alles andere ist nicht wirksam.

Vielleicht nützt es, wenn du die Spirale vorne etwas knickst, damit beim Drehen die Rohrwände abgekrazt werden. Sie muß richtig schlagen. 

Das Drehen ist das Wichtigste, nur hineinschieben hilft gar nix. 

Ein Tipp noch! Bevor die Spirale herausgezogen wird, mit Wasser spülen, damit der ganze Schmutz nicht in der Küche landet. 

Antwort
von xX360noScope, 9

Unbedingt den Klempner holen!! Bei uns ist letztens die ganze Küche überflutet gewesen weil wir ihn nicht rechtzeitig geholt haben. Würd den sofort anrufen dass er das richtet. Unsere ganze Küche ist im Eimer, mussten sie komplett Renovieren, den Stress willst du dir sicherlich ersparen

Antwort
von InaThe, 7

Hatten wir auch schon, unser Haus ist aus den Sechzigern und laut Vorbesitzer wurden die Rohre noch nie gereinigt. Natürlich war kurz nach unserem Einzug das von der Spüle verstopft. Chemie und Spirale (Klempner hat's versucht) kamen nicht weiter, am Ende kam ne Kanalreinigungsfirms, die mit Druckwasser alles durchgespült hat, 300,- juhu... Aber seitdem läufts im wahrsten Sinne des Wortes wie geschmiert. 

Antwort
von Nebelmaschiene, 14

Cola mit Mentos in den Abfluss und Öffnung gut zuhalten

Antwort
von wilees, 10

Und was sagt der Vermieter? Das dürfte seine Aufgabe sein.

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/rohrverstopfung-nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community